Basilikum-Erbsen-Aufstrich

Basilikum-Erbsen-Aufstrich

Aus Erbsen und Sonnenblumenkernen wird mit Basilikum, Zitronensaft und Olivenöl ein  würziger Aufstrich. Schmeckt prima zum Beispiel auf Apéro-Crostini.

  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Vegan

Zutaten

Apéro

Ergibt ca.

2
  • 2
  • 4

Gläser à 2,5 dl

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 250 gErbsen
  • 100 gSonnenblumenkerne
  • ½ BundBasilikum
  • 1Zitrone
  • ca. 5 ELOlivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 500 gErbsen
  • 200 gSonnenblumenkerne
  • 1 BundBasilikum
  • 2Zitronen
  • ca. 10 ELOlivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
Kilokalorien
470 kcal
2.000 kj
Eiweiss
13 g
11,5 %
Fett
28 g
55,8 %
Kohlenhydrate
37 g
32,7 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 25 Minuten
  1. Aufstrich vorbereiten

    Erbsen in kochendem Wasser ca. 3 Minuten garen. Sonnenblumenkerne dazugeben, Pfanne vom Herd nehmen. Kerne und Erbsen ca. 5 Minuten ziehen lassen. Durch ein Sieb abgiessen und mit kaltem Wasser abspülen. Abtropfen lassen.

    fast fertig
  2. Aufstrich fertigstellen

    Basilikumblätter abzupfen, Zitrone auspressen. Basilikum, Saft, Erbsli und Kerne mit einem Stabmixer fein pürieren. Dabei das Öl langsam dazugiessen, bis eine cremige Masse entsteht. Mit Salz und Pfeffer würzen.

    fast fertig

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Für eine dünnere Konsistenz des Aufstrichs während dem Pürieren tropfenweise Wasser dazugeben. Aufstrich nach Belieben mit Paprika, Cayennepfeffer oder auch Guacamole-Würzmischung abschmecken. Luftdicht im Kühlschrank mindestens 1 Woche haltbar.

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration