Bananenglace mit Zimtecken

Bananenglace mit Zimtecken

28 Min.

Wie man mit Resten von Blätterteig und überreifen Bananen in kürzester Zeit ein begeisterndes Glace-Dessert zubereitet.

  • Vegetarisch

Zutaten

Dessert Für 4 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 50 - 100 gBlätterteigresten
  • ca. 250 güberreife, gefrorene Bananen, ca. 3 Stück
  • Mehl zum Auswallen
  • 1Eigelb oder 1 Eiweiss
  • ½ TLZimt
  • 1 TLZucker
  • 2 - 3 ELRahm oder Joghurt
  • ca. 1 ELHonig oder Erdnussbutter
Kilokalorien
190 kcal
800 kj
Eiweiss
3 g
6,5 %
Fett
8 g
39,1 %
Kohlenhydrate
25 g
54,3 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
backen:
ca. 8 Minuten
Gesamt:
28 Min.
  1. Backofen auf 220 °C vorheizen. Teigresten auf wenig Mehl leicht überlappend auslegen. Mit dem Wallholz zusammendrücken. Mit Ei bepinseln. Mit einer Gabel einstechen. Zimt und Zucker mischen, darüberstreuen. Teig in Stücke schneiden. Auf einem mit Backpapier belegten Blech ca. 8 Minuten backen. Abkühlen lassen. Bananen mit Rahm und Honig in einem grossen Cutter ca. 1 Minute zu einem cremigen Glace pürieren. Bananenglace mit Zimtecken servieren.

Rezept: Lina Projer

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Zum Tiefkühlen Bananen schälen, dunkle Stellen wegschneiden und die Früchte in Stücke schneiden. Zuckersüss und cremig wie Rahm: Braun gefleckte Bananen bleiben meistens übrig. Kein Problem! Cremig gerührt, macht ihr butterzartes Fleisch Glaces und Cremen sämig und süss.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration