Bärlauchrisotto mit Eglifilets

Bärlauchrisotto mit Eglifilets

40 Min.

Zum Risotto mit einer Creme aus Crème fraîche mit Bärlauch passen gebratene Fischfilets prima. Geht statt mit Bärlauch auch mit Petersilie und Schnittlauch.

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 1Schalotte
  • 50 gButter
  • 150 gRisotto-Reis
  • 1 dlalkoholfreier Apfelwein
  • 5 dlGemüsebouillon, heiss
  • 25 gParmesan
  • 25 gBärlauch
  • 75 gCrème fraîche
  • Salz
  • dreifarbiger Pfeffer
  • 200 gEglifilets
  • Weissmehl zum Bestäuben
  • ½Zitrone
  • 2Schalotten
  • 100 gButter
  • 300 gRisotto-Reis
  • 2 dlalkoholfreier Apfelwein
  • 1 lGemüsebouillon, heiss
  • 50 gParmesan
  • 50 gBärlauch
  • 150 gCrème fraîche
  • Salz
  • dreifarbiger Pfeffer
  • 400 gEglifilets
  • Weissmehl zum Bestäuben
  • 1Zitrone
  • 3Schalotten
  • 150 gButter
  • 450 gRisotto-Reis
  • 3 dlalkoholfreier Apfelwein
  • 1,5 lGemüsebouillon, heiss
  • 75 gParmesan
  • 75 gBärlauch
  • 225 gCrème fraîche
  • Salz
  • dreifarbiger Pfeffer
  • 600 gEglifilets
  • Weissmehl zum Bestäuben
  • Zitronen
  • 4Schalotten
  • 200 gButter
  • 600 gRisotto-Reis
  • 4 dlalkoholfreier Apfelwein
  • 2 lGemüsebouillon, heiss
  • 100 gParmesan
  • 100 gBärlauch
  • 300 gCrème fraîche
  • Salz
  • dreifarbiger Pfeffer
  • 800 gEglifilets
  • Weissmehl zum Bestäuben
  • 2Zitronen
  • 5Schalotten
  • 250 gButter
  • 750 gRisotto-Reis
  • 5 dlalkoholfreier Apfelwein
  • 2,5 lGemüsebouillon, heiss
  • 125 gParmesan
  • 125 gBärlauch
  • 375 gCrème fraîche
  • Salz
  • dreifarbiger Pfeffer
  • 1 kgEglifilet
  • Weissmehl zum Bestäuben
  • Zitronen
  • 6Schalotten
  • 300 gButter
  • 900 gRisotto-Reis
  • 6 dlalkoholfreier Apfelwein
  • 3 lGemüsebouillon, heiss
  • 150 gParmesan
  • 150 gBärlauch
  • 450 gCrème fraîche
  • Salz
  • dreifarbiger Pfeffer
  • 1,2 kgEglifilets
  • Weissmehl zum Bestäuben
  • 3Zitronen
Kilokalorien
720 kcal
3.000 kj
Eiweiss
29 g
15,7 %
Fett
39 g
47,5 %
Kohlenhydrate
68 g
36,8 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 40 Minuten
  1. Weiter gehts

    Schalotten fein hacken. Etwas Butter erhitzen, Schalotten darin dünsten. Reis dazugeben und glasig dünsten. Mit Apfelwein ablöschen, Flüssigkeit einkochen lassen. Bouillon nach und nach dazugiessen, Risotto unter gelegentlichem Rühren ca. 18 Minuten bissfest garen.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    1/3 des Parmesans fein hobeln, Rest fein reiben. Bärlauch waschen, trocken tupfen und einige schöne Blätter zum Anrichten beiseitestellen. Von den restlichen Blättern die Stiele entfernen, Blätter in Streifen schneiden. Mit Crème fraîche mit einem Stabmixer fein pürieren. Bärlauchcreme und geriebenen Parmesan zum Risotto rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Eglifilets mit Haushaltspapier abtupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit wenig Mehl bestäuben. Restliche Butter in einer grossen Bratpfanne erhitzen. Eglifilets mit der Hautseite nach unten hineinlegen. Beidseitig ca. 3 Minuten in der Butter braten. Von der Zitrone einige Zesten abziehen. Wenig Zitronensaft zum Fisch pressen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eglifilets mit Risotto anrichten, mit der Zitronenbutter beträufeln. Mit beiseitegestelltem Bärlauch und Zesten servieren.

    fast fertig
Rezept: Andrea Pistorius
Quelle: https://migusto.migros.ch/de/rezepte/baerlauchrisotto-mit-eglifilets

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Bärlauch je zur Hälfte durch Petersilie und Schnittlauch ersetzen. Statt alkoholfreien Apfelwein alkoholfreien Moscato verwenden

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration