Zwiebel-Bhajis mit Gurken-Tomaten-Raita

Zwiebel-Bhajis mit Gurken-Tomaten-Raita

30 Min.

Bhajis sind indische, mit Kichererbsenteig frittierte Häppchen. Diese Zwiebel-Bhajis sind mit einer erfrischenden Gurken-Tomaten-Raita ein feines Hauptgericht.

  • Glutenfrei
  • Vegetarisch

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 4
  • 8

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

Ergibt ca. 16 Stück

Ergibt ca. 32 Stück

  • 400 gZwiebeln
  • ½ BundPfefferminze
  • 120 gKichererbsenmehl, aus dem Asia-Shop
  • Salz
  • 1 ELGaram Masala, z. B. geröstet
  • ½ TLBackpulver
  • 50 ggriechisches Joghurt nature
  • 1 ELZitronensaft
  • 1 dlWasser
  • ca. 1 dlÖl zum Braten, z. B. HOLL-Rapsöl
  • Gurken-Tomaten-Raita

  • ½Salatgurke
  • 2Tomaten
  • 1Frühlingszwiebel
  • ½ BundPfefferminze
  • 1 Bechergriechisches Joghurt nature
  • 1 ELGaram Masala, z. B. geröstet
  • 2 ELZitronensaft
  • Salz
  • 800 gZwiebeln
  • 1 BundPfefferminze
  • 240 gKichererbsenmehl, aus dem Asia-Shop
  • Salz
  • 2 ELGaram Masala, z. B. geröstet
  • 1 TLBackpulver
  • 100 ggriechisches Joghurt nature
  • 2 ELZitronensaft
  • 2 dlWasser
  • ca. 2 dlÖl zum Braten, z. B. HOLL-Rapsöl
  • Gurken-Tomaten-Raita

  • 1Salatgurke
  • 4Tomaten
  • 2Frühlingszwiebeln
  • 1 BundPfefferminze
  • 2 Bechergriechisches Joghurt nature
  • 2 ELGaram Masala, z. B. geröstet
  • 4 ELZitronensaft
  • Salz
Kilokalorien
300 kcal
1.250 kj
Eiweiss
11 g
16,7 %
Fett
15 g
51,3 %
Kohlenhydrate
21 g
31,9 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
  1. Weiter gehts

    Pfefferminze fein schneiden / Mise en place

    Für die Raita Gurke mitsamt Schale längs halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Tomaten entkernen und klein würfeln. Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Von der Pfefferminze die Blätter fein schneiden.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Raita mischen

    Joghurt, Garam Masala und Zitronensaft mischen. ¾ der Pfefferminze, Gurken- und Tomatenwürfel sowie Frühlingszwiebel unterheben, mit Salz abschmecken.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Zwiebeln mit dem Teig mischen

    Für die Bhajis die Zwiebeln fein hobeln. Pfefferminze fein hacken. Kichererbsenmehl, Garam Masala und Backpulver mischen. Joghurt, Zitronensaft und Wasser dazugeben und zu einem dickflüssigen Bhaji-Teig rühren. Zwiebel und Pfefferminze unterheben.

    fast fertig
  4. Weiter gehts

    Bhajis backen

    Backofen auf ca. 80 °C vorheizen. Reichlich Öl in einer Bratpfanne erhitzen, mit 2 Esslöffeln nacheinander ca. 4 Bhajis ins Öl geben. Rundum knusprig backen, auf einem Haushaltspapier im Backofen warm halten. Zusammen mit der Raita servieren.

    fast fertig
Rezept: Andrea Pistorius

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Dazu passen Fladenbrot, zum Beispiel Roti. Anstelle von Kichererbsenmehl herkömmliches Mehl, z. B. Weissmehl, verwenden.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration