Zander-Morchel-Tätschli

Zander-Morchel-Tätschli

30 Min.

Mit Fisch statt Fleisch werden Frikadellen besonders fein. Hier wird Zander mit Morcheln und Frühlingszwiebeln kombiniert – delikater als Fischstäbchen!

Zutaten

Beilage

Für

4
  • 4
  • 8
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 20 ggetrocknete Morcheln
  • 500 gZanderfilets
  • 4 ELHalbrahm
  • 1Limette
  • 2Frühlingszwiebeln
  • 2 ELMaisstärke
  • 1 TLrosa Pfeffer
  • 1½ TLSalz
  • 1Eigelb
  • 12 ELPanko, grobes Paniermehl
  • 6 ELBratbutter
  • 40 ggetrocknete Morcheln
  • 1 kgZanderfilet
  • 8 ELHalbrahm
  • 2Limetten
  • 4Frühlingszwiebeln
  • 4 ELMaisstärke
  • 2 TLrosa Pfeffer
  • 3 TLSalz
  • 2Eigelb
  • 24 ELPanko, grobes Paniermehl
  • 12 ELBratbutter
  • 60 ggetrocknete Morcheln
  • 1,5 kgZanderfilets
  • 12 ELHalbrahm
  • 3Limetten
  • 6Frühlingszwiebeln
  • 6 ELMaisstärke
  • 3 TLrosa Pfeffer
  • 4½ TLSalz
  • 3Eigelb
  • 36 ELPanko, grobes Paniermehl
  • 18 ELBratbutter
Kilokalorien
400 kcal
1.750 kj
Eiweiss
29 g
28,5 %
Fett
23 g
50,9 %
Kohlenhydrate
21 g
20,6 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
  1. Morcheln in kaltem Wasser einweichen. Zander in Würfel schneiden. Zander mit Rahm im Cutter fein hacken. Limettenschale abreiben. Die Hälfte der Limette auspressen, Rest in Schnitze schneiden. Frühlingszwiebeln fein schneiden. Limettenschale, -saft, Frühlingszwiebeln, Maisstärke, Pfeffer, Salz, Eigelb und die Hälfte des Pankos zum Zander geben und mischen. Morcheln aus dem Wasser heben und ausdrücken. Morcheln fein schneiden und in etwas Butter ca. 5 Minuten bei kleiner Hitze dünsten. Zur Fischmasse geben. Aus der Masse 8 Tätschli à ca. 70 g formen. Im restlichen Panko wenden und etwas andrücken. Restliche Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne erhitzen. Tätschli auf jeder Seite bei mittlerer Hitze ca. 4 Minuten braten. Mit Limettenschnitzen servieren.

Rezept: Daniel Tinembart

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Passt gut zu Wildreis oder als Beilage zu einem Salat.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration