Wurzelgemüsesalat mit geräucherter Forelle

Wurzelgemüsesalat mit geräucherter Forelle

45 Min.

Schnell zubereitet, zum Mitnehmen. Gemüse in dünne scheiben Schneiden. Mit Honig-Apfelessig-Dressing marinieren, in Portionen abpacken. Mit Portulak und Forellenfilet anrichten, mit Meerrettichcreme und Brot geniessen.

  • Laktosefrei

Zutaten

HauptgerichtFür 4 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 450 gPastinaken
  • 250 grohe Randen
  • 6 ELOlivenöl
  • 2 ELAkazienhonig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6 ELApfelessig
  • 75 gPortulak
  • 400 ggeräucherte Forellenfilets
  • 4 ELMeerrettichcreme
  • 200 gNussbrot in Scheiben
Kilokalorien
580 kcal
2.400 kj
Eiweiss
31 g
22,1 %
Fett
26 g
41,6 %
Kohlenhydrate
51 g
36,3 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
backen:
ca. 25 Minuten
Gesamt:
45 Min.
  1. Vorbereiten: Backofen auf 200 °C (Umluft) vorheizen. Pastinaken und Randen in Scheiben à ca. 4 mm schneiden. Öl und Honig verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hälfte des Honig-Öls über das Gemüse träufeln, mischen. Gemüse auf zwei mit Backpapier belegte Bleche legen, ca. 25 Minuten backen. Dabei einmal wenden. Gemüse aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen. Restliches Honig-Öl mit dem Essig verrühren, unter das Gemüse mischen. Je ¼ des Gemüses, Portulaks, der Forelle, Meerrettichcreme und des Brots separat zum Mitnehmen verpacken.

    fast fertig
  2. Fertigstellen: Portulak und Forelle auf dem Gemüse anrichten. Mit Meerrettichcreme und Brot geniessen.

    fast fertig
Rezept: Feride Dogum

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration