Wie soll dein Kochbuch heissen?

Kochbuch umbenennen

Kochbuch löschen

Bist du sicher, dass du das Kochbuch unwiderruflich löschen möchtest? Die darin enthaltenen Rezepte findest du weiterhin in deiner Rezeptsammlung.

Verjus-Risotto mit Fenchel und Kalbsbries

Verjus-Risotto mit Fenchel und Kalbsbries

Risotto mit dem Saft grüner Trauben statt Wein zubereiten. Dazu fein gehobelten Fenchel sowie paniertes und gebratenes Kalbsbries servieren.

Zutaten

HauptgerichtFür 4 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 250 gKalbsbries, beim Migros-Metzger vorbestellen
  • 1kleiner Fenchel samt Grün
  • 4 ELOlivenöl
  • ca. 2 dlVerjus (Saft aus grünen Trauben), aus dem Delikatessgeschäft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1Zwiebel
  • 350 gRisotto-Reis
  • 7 dlGemüsebouillon
  • 1Ei
  • 2 ELMehl
  • 5 ELPaniermehl
  • 4 ELBratbutter
Kilokalorien
630 kcal
2.650 kj
Eiweiss
21 g
13 %
Fett
24 g
33,5 %
Kohlenhydrate
86 g
53,4 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 45 Minuten
einlegen:
ca. 1 Stunde
Gesamt:
1 Std. 45 Min.

Das könnte dir helfen:

  1. Weiter gehts

    Kalbsbries in reichlich kaltem Wasser ca. 1 Stunde einlegen. Ab und zu Wasser wechseln. Abgiessen. In kochendem Wasser ca. 1 Minute blanchieren. In Eiswasser abschrecken. Häutchen grob entfernen. Kalbsbries in Scheiben à ca. 1 cm schneiden. Fenchelgrün abschneiden und beiseitestellen. Fenchel hobeln. Mit wenig Öl und Verjus marinieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Zwiebel fein hacken. Wenig Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel darin kurz andünsten. Reis dazugeben und kurz mitdünsten, bis er glasig wird. Mit 1 dl Verjus ablöschen. Bouillon nach und nach dazugeben. Risotto unter gelegentlichem Rühren ca. 20 Minuten kochen, bis er sämig ist, aber noch etwas Biss hat.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Inzwischen Ei in einem Suppenteller verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Mehl und Paniermehl je in einen Teller geben. Kalbsbries zuerst im Mehl, dann im Ei und anschliessend im Paniermehl wenden. Panade gut andrücken. Butter in einer beschichteten Bratpfanne erhitzen. Kalbsbries bei mittlerer Hitze beidseitig ca. 5 Minuten braten. Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken. Restlichen Verjus unter den Risotto mischen und mit Kalbsbries, Fenchel und Fenchelgrün servieren.

    fast fertig
Rezept: Anja Steiner
Quelle: https://migusto.migros.ch/de/rezepte/verjus-risotto-mit-fenchel-und-kalbsbries
Habe ich gekocht Gekocht

Nährwerte pro Portion

Nutzt du die Kochbücher schon?

rezeptsammlungsteaser-buch-mit-herz

Mit den digitalen Kochbüchern in deinem Migusto-Profil kannst du …

  1. Rezepte nach Themen sortieren, ganz nach deinem Geschmack.
  2. einen besseren Überblick über deine Rezeptsammlung gewinnen.
  3. jetzt NEU: Deine Lieblingsrezepte im gedruckten Kochbuch zu dir nach Hause holen.

Neugierig geworden? Du kannst direkt loslegen:

Mitglied werden und bewerten

Ähnliche Rezepte

Lass dich inspirieren