Wie soll dein Kochbuch heissen?

Kochbuch umbenennen

Kochbuch löschen

Bist du sicher, dass du das Kochbuch unwiderruflich löschen möchtest? Die darin enthaltenen Rezepte findest du weiterhin in deiner Rezeptsammlung.

Veggie-Burger

Veggie-Burger

Gesamt: 1 Std. 10 Minuten • Aktiv: ca. 60 Minuten
Nährwerte pro Portion: Eiweiss 31 g, Fett 52 g, Kohlenhydrate 61 g, 860 kcal
Speichern

Du hast das Rezept jetzt in deiner Rezeptsammlung gespeichert.

Drucken Gekocht? Gekocht
Steinpilz-, Zwiebel-, und Knoblauchpulver, Paprika und Misopaste geben dem fleischlosen Burger auf Sojabasis den vollen Geschmack, Randensaft die Farbe.

Zutaten

HauptgerichtFür 4 Personen

  • 80 g neutrales Kokosöl
  • 2 dl Randensaft
  • 5 EL Sojasauce Shoyu
  • 100 g feine Sojaschnetzel
  • 15 g getrocknete Steinpilze
  • 30 g veganes, geschmacksneutrales Proteinpulver, z.B. Erbsenprotein aus SportXX
  • 3 EL Flohsamenschalen oder geschrotete Leinsamen
  • 1 TL geräucherter Paprika
  • 1 EL Misopaste
  • 1 EL Zwiebelpulver
  • 1 EL Knoblauchpulver
  • Öl zum Braten
  • Zum Servieren

  • 4 Burgerbrötchen
  • 1 Fleischtomate
  • 4 Cornichons
  • 4 EL Mayonnaise
  • 4 EL Ketchup
  • 4 Salatblätter

So gehts

Zubereitung:
ca. 60 Minuten
quellen lassen:
ca. 10 Minuten
Gesamt:
1 Std. 10 Minuten
  1. Weiter gehts

    Die Hälfte des Kokosöls mit dem Randensaft und der Sojasauce aufkochen. Über die Sojaschnetzel giessen, verrühren und ca. 10 Minuten quellen lassen. Inzwischen restliches Kokosöl im Tiefkühler fest werden lassen.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Für das Steinpilzpulver getrocknete Steinpilze in einem hohen Standmixer ganz fein zu einem Pulver mixen. Proteinpulver, Flohsamenschalen, Paprika, Steinpilzpulver, Misopaste, Zwiebel- und Knoblauchpulver unter die Sojamasse mischen. Auskühlen lassen. Gefrorenes Kokosfett mit der Röstiraffel dazureiben und alles gut vermischen. Masse halbieren. Die eine Hälfte bis zur Verwendung in den Kühlschrank stellen, damit sie fest bleibt. Die andere Hälfte der Masse mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit der kühlgestellten Masse mischen.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Masse vierteln. Von Hand zu Kugeln formen und zwischen Backpapier gleich grosse Burger formen. In reichlich Öl bei kleiner bis mittlerer Hitze beidseitig ca. 10 Minuten braten.

    fast fertig
  4. Weiter gehts

    Zum Servieren Burgerbrötchen aufschneiden und Schnittflächen antoasten. Tomate in Scheiben, Cornichons längs in Scheiben schneiden. Schnittflächen der Brötchen für die eine Seite mit Mayonnaise, für die andere mit Ketchup bestreichen. Unterseiten je mit Salatblatt, Tomatenscheibe, Cornichons und Burger belegen. Zudecken. Dazu passen Pommes frites.

    fast fertig
Rezept: Philipp Wagner
Quelle: https://migusto.migros.ch/de/rezepte/veggie-burger
Habe ich gekocht Gekocht

Tipps

Burgermasse immer in den Kühlschrank stellen, wenn sie nicht gerade weiter verarbeitet wird. Sonst wird das Kokosöl zu flüssig. Der Bratling ist vegan, bei Verwendung einer veganen Sojasauce. Für eine vegane Version zudem ein veganes Brötchen und Veganaise verwenden. Den Burger mit caramelisierten Zwiebeln belegen. Hierzu zwei Zwiebeln in feine Scheiben schneiden. In 2 EL Öl ca. 5 Min. andünsten. 1 EL Zucker dazugeben und caramelisieren lassen. Zwiebeln braten, bis sie goldbraun sind. Für einen «fleischartigeren» Geschmack können 30 ml Floradix Eisen mit Vitamin B 12 dazugegeben werden.

Nutzt du die Kochbücher schon?

Rezept speichern DE

Nutzt du die Kochbücher schon?

Mit den digitalen Kochbüchern in deinem Migusto-Profil kannst du …

  1. Rezepte nach Themen sortieren, ganz nach deinem Geschmack.
  2. einen besseren Überblick über deine Rezeptsammlung gewinnen.
  3. jetzt NEU: Deine Lieblingsrezepte im gedruckten Kochbuch zu dir nach Hause holen.

Mitglied werden und bewerten

Ähnliche Rezepte

Lass dich inspirieren