Vegane Zitronen-Tartelettes mit Aquafaba-Baiser

Vegane Zitronen-Tartelettes mit Aquafaba-Baiser

1 Std. 25 Min.

Frische Zitronen, Soja-Schlagcreme, Agar Agar und Rohzucker sowie ein Baiser aus Kichererbsenwasser machen diese Tartelettes zum veganen Dessert-Hit!

  • Vegan

Zutaten

Süsses Gebäck

Ergibt

8
  • 8
  • 16

Stück

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

Ergibt 8 Kuchenbleche à ca. 10 cm Ø

Ergibt 16 Kuchenbleche à ca. 10 cm Ø

  • vegane Margarine zum Einfetten der Förmchen
  • 1rechteckig ausgewallter Kuchenteig XL à 520 g (vegan)
  • Hülsenfrüchte zum Blindbacken
  • 2Zitronen
  • 5 dlSoja-Schlagcreme
  • 35 gMaisstärke
  • 1 TLAgar Agar
  • 1 BeutelVanillezucker
  • 120 ggemahlener Rohzucker
  • ½ TLKurkuma
  • Aquafaba-Baiser

  • 1 DoseKichererbsen à 400 g (nur Flüssigkeit)
  • 1 TLZitronensaft
  • 200 gPuderzucker
  • ½ TLWeinstein-Backpulver
  • vegane Margarine zum Einfetten der Förmchen
  • 2rechteckig ausgewallte Kuchenteige XL à 520 g (vegan)
  • Hülsenfrüchte zum Blindbacken
  • 4Zitronen
  • 1 lSoja-Schlagcreme
  • 70 gMaisstärke
  • 2 TLAgar Agar
  • 2 BeutelVanillezucker
  • 240 ggemahlener Rohzucker
  • 1 TLKurkuma
  • Aquafaba-Baiser

  • 2 DosenKichererbsen à 400 g (nur Flüssigkeit)
  • 2 TLZitronensaft
  • 400 gPuderzucker
  • 1 TLWeinstein-Backpulver

Utensilien

  • Dressiersack mit Sterntülle à 2 cm Ø
  • Bunsenbrenner
Kilokalorien
640 kcal
2.650 kj
Eiweiss
4 g
2,5 %
Fett
35 g
49,9 %
Kohlenhydrate
75 g
47,5 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
backen:
ca. 20-25 Minuten
abkühlen lassen
Gesamt:
1 Std. 25 Min.
  1. Weiter gehts

    Teig in Förmchen geben, Boden einstechen

    Backofen auf 180 °C vorheizen. Förmchen mit Margarine einfetten. Vom Teig Rondellen à ca. 12 cm Ø ausstechen. Förmchen damit auslegen. Ränder gut andrücken. Böden mehrmals einstechen.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Teige mit Hülsenfrüchten Blindbacken

    Teigböden mit je einem Stück Backpapier belegen und mit Hülsenfrüchten beschweren. In der Ofenmitte 20–25 Minuten blindbacken. Hülsenfrüchte samt Backpapier entfernen. Böden auskühlen lassen.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Zitronenschale abreiben, Saft auspressen

    Von den Zitronen die Schale abreiben, Früchte auspressen. Die Hälfte der Schlagcrème mit der Maisstärke, Agar Agar, Vanille- und Rohzucker sowie Kurkuma in einer Schüssel verrühren.

    fast fertig
  4. Weiter gehts

    Zitronenpudding in die Böden verteilen

    Restliche Schlagcrème aufkochen. Stärkemischung, Zitronensaft und -schale unter Rühren dazugeben. Unter Rühren köcheln lassen, bis die Creme eindickt. In die gebackenen Tartelettesböden giessen.

    fast fertig
  5. Weiter gehts

    Aquafaba aufschlagen

    Für die Baiserhaube die Kichererbsen durch ein Sieb abgiessen, dabei das Kichererbsenwasser (Aquafaba) auffangen. Aquafaba und Zitronensaft in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät ca. 5 Minuten auf höchster Stufe steif schlagen.

    fast fertig
  6. Weiter gehts

    Mit Bunsenbrenner leicht bräunen

    Puderzucker und Backpulver dazugeben und ca. 5 Minuten weiterschlagen. Masse in einen Spritzsack mit Sterntülle füllen und rosettenartig auf die Tartelettes verteilen. Mit einem Bunsenbrenner leicht bräunen und sofort servieren.

    fast fertig
Rezept: Andrea Pistorius

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Nicht benötigte Kichererbsen für Humus oder einen Kichererbsen-Salat verwenden. Wer keinen Bunsenbrenner hat: Backofen auf Grillstufe auf 240 °C vorheizen und Baiser unter Aufsicht in der oberen Ofenhälfte ca. 2 Minuten überbacken.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration