En Guete! Jetzt weitersagen
Teilen Sie das Rezept mit Ihren Freunden
Gefällt Ihnen dieses Rezept?
Jetzt bewerten
    (3)
    Tempeh mit Melone und Kefen

    Tempeh mit Melone und Kefen

    Tempeh – hergestellt aus Sojabohnen – ist in Asien als Fleischersatz beliebt. Mit Melone, Kefen und Peperoni wird daraus ein pikantes vegetarisches Essen.

    Für  2  Personen

    Mit dem können die Zutaten einzeln zur Einkaufsliste hinzugefügt werden.

    Zutaten

    250 g Tempeh (siehe Tipp), aus dem Reformhaus
    2 Limetten
    4 EL Rum
    3 EL Teriyaki-Sauce
    2 Schalotten
    ½ Charentais-Melone
    1 kleine rote Peperoni
    150 g Kefen
    2 EL Kokosöl
    1 TL Kümmel
    1 TL Sambal Oelek
    2 EL Tahini (Sesampaste)
    1 dl Gemüsebouillon
    ½ Bund Dill
    Salz
    Pfeffer aus der Mühle
    Nährwerte pro Person
    Kilokalorie
    670 KCAL
    2700 KJ
    Fett
    30 G
    44 %
    Eiweiss
    35 G
    22,8 %
    Kohlenhydrate
    51 G
    33,2 %
    Kilokalorie
    Durch die Nahrung nimmt der Mensch Energie auf, die er rund um die Uhr verbrennt. Die Energie wird in Kilokalorien oder Kilojoule angegeben. Eine Kilokalorie entspricht rund 4.19 Kilojoule.
    Fett
    Fett verwöhnt den Gaumen, weil es Träger von Geschmacks- und Aromastoffen ist. Deshalb schmecken fetthaltige Nahrungsmittel intensiv. Der menschliche Körper braucht täglich ein wenig Fett, am besten ungesättigtes aus pflanzlichen Ölen und fettreichem Fisch.
    Eiweiss
    Eiweiss ist der Baustoff des Lebens. Aus ihm bestehen nicht nur Zellen, Blut und Gewebe, sondern auch Enzyme und Hormone. Gute Proteine sind etwa in Fisch, Eier und fettarmen Milchprodukten enthalten.
    Kohlenhydrate
    Kohlenhydrate sind wichtige Energielieferanten und der Treibstoff für Muskeln und Gehirn. Enthalten sind die Zuckermoleküle etwa in Gemüse, Früchten, Pasta, Kartoffeln und Brot.

    Rezept: Yves Seeholzer Iwan Hediger
    Fotos: Tina Sturzenegger
    Styling: Daniel Tinembart
    Rezeptadaption: Daniel Tinembart

    Zubereitung

    Tempeh in mundgerechte Stücke schneiden oder brechen. Limetten auspressen. Tempeh mit je der Hälfte des Limettensafts, des Rums und der Teriyaki-Sauce mischen und 15 Minuten marinieren.

    Schalotten in dünne Streifen schneiden. Melone entkernen und in mundgerechte Würfel schneiden. Peperoni halbieren und entkernen. Peperoni und Kefen und in feine Streifen schneiden. Die Hälfte des Öls im Wok oder einer Bratpfanne erhitzen. Die Tempeh-Stücke aus der Marinade heben. Marinade behalten. Tempeh im Öl goldbraun braten. Aus der Pfanne heben und beiseitestellen. Restliches Öl in der Pfanne erhitzen. Schalotten kurz dünsten. Peperoni- und Kefenstreifen, Kümmel und Melonenstücke dazugeben und ca. 4 Minuten braten. Restlichen Limettensaft, Rum, restliche Teriyaki-Sauce und beiseitegestellte Marinade dazugiessen. Sambal Oelek, Tahini und Bouillon dazugeben, einköcheln lassen. Dill grob zerzupfen und dazugeben. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Zubereitungszeit

    Zubereitung ca. 30 Min.

    Zutat wurde der Einkaufsliste hinzugefügt.
    Tipp
    Tempeh ist ein traditionelles, indonesisches Fermentationsprodukt aus gekochten Sojabohnen, die mit Pilz-Kulturen geimpft wurden. Tempeh wird ähnlich verwendet wie Tofu.
    Mit schwarzen oder hellen Sesamsamen bestreuen.
    Ideales Rezept für den Campingurlaub: Eignet sich zur Zubereitung auf einem Gaskocher.
    Ihre Meinung zum Rezept
    Geben Sie Ihren Senf dazu
    Hinzufügen

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    Kommentare (1)
    C. Schregel 06.03.2019

    Schade, dass es nicht alle Zutaten in der Migros zu kaufen gibt. Es war ein wenig mühsam Tempeh zu bekommen. Ansonsten sehr lecker, leicht zuzubereiten, für 2 Personen fast ein bisschen viel. Besten Dank für das Rezept! Bei der Sterne-Vergabe ist mir ein Fehler passiert - es sollten 4 Sterne werden.

    Antworten

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    Bewertungen

    Dieses Rezept gefällt Ihnen? Wir freuen uns über Ihre Bewertung

      (3)

      Das Rezept wurde bereits von 8 Person(en) bewertet.

      En Guete! Jetzt weitersagen
      Teilen Sie das Rezept mit Ihren Freunden

      Mehr Rezepte nach Ihrem Gusto

      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      30 Min.
      Geübt
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      30 Min.
      Geübt
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      1 Std.
      Geübt
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      45 Min.
      Geübt
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      Bitte versuchen Sie es später nochmals
      Der Server steht im Moment nicht zur Verfügung.