Süss-saure Sauce

Süss-saure Sauce

45 Min.

Süss-saure Sauce selber machen? Kein Problem mit diesem einfachen Rezept. Der chinesische Klassiker mit Ananas passt zu warmen Gemüsespeisen und Fisch.

  • Laktosefrei
  • Vegetarisch

Zutaten

Sauce

Ergibt ca.

5
  • 5
  • 10

dl

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 2Peperoncini
  • 1Zwiebel
  • 2Knoblauchzehen
  • 1 ELRapsöl
  • 40 gTomatenpüree
  • 30 gRohrzucker
  • 1 dlSchalottenessig
  • 2 dlWasser
  • 100 gAnanas
  • 1 TLMaisstärke
  • 2 ELSojasauce
  • Salz
  • 4Peperoncini
  • 2Zwiebeln
  • 4Knoblauchzehen
  • 2 ELRapsöl
  • 80 gTomatenpüree
  • 60 gRohrzucker
  • 2 dlSchalottenessig
  • 4 dlWasser
  • 200 gAnanas
  • 2 TLMaisstärke
  • 4 ELSojasauce
  • Salz
Kilokalorien
70 kcal
300 kj
Eiweiss
1 g
5,7 %
Fett
2 g
25,7 %
Kohlenhydrate
12 g
68,6 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
köcheln lassen:
ca. 25 Minuten
Gesamt:
45 Min.
  1. Peperoncini halbieren. Alle oder einen Teil der Kerne, je nach gewünschter Schärfe der Sauce, entfernen. Zwiebel hacken. Knoblauch pressen. Alles im Öl einige Minuten glasig dünsten. Tomatenpüree und Zucker beigeben und kurz mitdünsten. Mit Essig und Wasser ablöschen. Die Sauce ca. 20 Minuten köcheln lassen.

    fast fertig
  2. Ananas in Würfelchen schneiden. Stärke mit wenig Wasser anrühren. Ananas zur Sauce geben. Stärke unter Rühren dazugiessen. Sauce 5 Minuten fertig kochen. Mit Sojasauce und Salz abschmecken. Sauce in heiss ausgespülte Gläser abfüllen. Sofort verschliessen. Auskühlen lassen.

    fast fertig
Rezept: Margaretha Junker

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Die Sauce ist bei kühler und trockener Lagerung 1 Monat haltbar. Die Sauce passt zu warmen Gemüsespeisen und Fisch oder kann zum Dippen serviert werden.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration