Spiral-Kartoffeln mit Raclettekäse

55 Min.

Sieht toll aus und schmeckt auch so: mit Olivenöl, Rosmarin und Fleur de sel gewürzte und mit Raclettekäse überbackene Spiral-Kartoffel-Spiesse.

  • Glutenfrei
  • Vegetarisch

Zutaten

Kleine Mahlzeit

Für

4
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

Hochrechnungshinweis: Bei grösseren Mengen Kartoffeln auf 2 Blechen und bei Umluft oder nacheinander zubereiten.
  • 16kleine Raclettekartoffeln
  • ½ BundRosmarin
  • 4 ELOlivenöl
  • 1 TLFleur de sel
  • 160 gRaclettekäse, z. B. Raccard Tradition
  • 24kleine Raclettekartoffeln
  • ¾ BundRosmarin
  • 6 ELOlivenöl
  • 1½ TLFleur de sel
  • 240 gRaclettekäse, z. B. Raccard Tradition
  • 32kleine Raclettekartoffeln
  • 1 BundRosmarin
  • 8 ELOlivenöl
  • 2 TLFleur de sel
  • 320 gRaclettekäse, z. B. Raccard Tradition
  • 40kleine Raclettekartoffeln
  • 1¼ BundRosmarin
  • 1 dlOlivenöl
  • 2½ TLFleur de sel
  • 400 gRaclettekäse, z. B. Raccard Tradition
  • 48kleine Raclettekartoffeln
  • 1½ BundRosmarin
  • 1,2 dlOlivenöl
  • 3 TLFleur de sel
  • 480 gRaclettekäse, z. B. Raccard Tradition

Utensilien

  • Holzspiesschen
Kilokalorien
420 kcal
1.700 kj
Eiweiss
15 g
15 %
Fett
21 g
47,1 %
Kohlenhydrate
38 g
37,9 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
backen:
ca. 35 Minuten
Gesamt:
55 Min.
  1. Backofen auf 200 °C vorheizen. Kartoffeln auf die Spiesse stecken. Spiralförmig im Abstand von ca. 5 mm rundum tief einschneiden. Kartoffeln etwas auseinanderziehen. Spiesse auf ein mit Backpapier belegtes Blech verteilen. Rosmarin hacken. Mit Öl und Fleur de sel mischen und über die Kartoffel-Spiesse träufeln. Spiesse in der Ofenmitte ca. 30 Minuten backen. Käse fein reiben. Kartoffeln aus dem Ofen nehmen. Käse darüberstreuen, ca. 5 Minuten fertig backen. Herausnehmen und sofort servieren. Dazu passt Salat.

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Mit diesem Rezept lassen sich auch Raclette-oder Käsereste gut verarbeiten.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration