Spaghettini mit Rucola-Kopfsalat-Pesto

Spaghettini mit Rucola-Kopfsalat-Pesto

25 Min.

Frühlingshaft und schmackhaft mit ganz viel Grün: Diese Spaghettini mit Pesto aus Rucola und Kopfsalat machen so richtig Lust auf die warme Jahreszeit.

  • Laktosefrei
  • Vegetarisch

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 1 ELQuinoa
  • 50 gRucola
  • 50 gKopfsalat
  • ¼Zitrone
  • 0,25 dlSonnenblumenöl
  • 0,25 dlOlivenöl
  • Salz
  • 250 gSpaghettini
  • 2 ELQuinoa
  • 100 gRucola
  • 100 gKopfsalat
  • ½Zitrone
  • 0,5 dlSonnenblumenöl
  • 0,5 dlOlivenöl
  • Salz
  • 500 gSpaghettini
  • 3 ELQuinoa
  • 150 gRucola
  • 150 gKopfsalat
  • ¾Zitrone
  • 0,75 dlSonnenblumenöl
  • 0,75 dlOlivenöl
  • Salz
  • 750 gSpaghettini
  • 4 ELQuinoa
  • 200 gRucola
  • 200 gKopfsalat
  • 1Zitrone
  • 1 dlSonnenblumenöl
  • 1 dlOlivenöl
  • Salz
  • 1 kgSpaghettini
  • 5 ELQuinoa
  • 250 gRucola
  • 250 gKopfsalat
  • Zitronen
  • 1,25 dlSonnenblumenöl
  • 1,25 dlOlivenöl
  • Salz
  • 1,25 kgSpaghettini
  • 6 ELQuinoa
  • 300 gRucola
  • 300 gKopfsalat
  • Zitronen
  • 1,5 dlSonnenblumenöl
  • 1,5 dlOlivenöl
  • Salz
  • 1,5 kgSpaghettini
Kilokalorien
680 kcal
2.850 kj
Eiweiss
19 g
11,3 %
Fett
27 g
36,2 %
Kohlenhydrate
88 g
52,5 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 25 Minuten
  1. Quinoa in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten und beiseite stellen. Rucola und Kopfsalat zerzupfen. Zitronenschale fein dazureiben. Mit Sonnenblumenöl im Cutter sehr fein hacken. Olivenöl daruntermischen. Mit Salz abschmecken.

    fast fertig
  2. Spaghettini in Salzwasser bissfest garen. Etwas Kochwasser herausschöpfen und beiseite stellen. Pasta abgiessen, abtropfen lassen. Zurück in die Pfanne geben. Mit Pesto und Kochwasser mischen. Zum Servieren mit Quinoa bestreuen und nach Belieben mit etwas frischem Rucola garnieren.

    fast fertig
Rezept: Margaretha Junker

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Wer es gerne pikant mag, kann das Pesto mit Chili zubereiten. Dazu Chilischote halbieren und einen Grossteil der Kerne entfernen. Mit dem Salat im Cutter hacken. Damit das Pesto bei der Herstellung die grüne Farbe behält, Salate in einem Gerät mit möglichst hoher Drehzahl cuttern. Ein wenig Eis bei der Verarbeitung hilft ebenfalls, damit das Pesto kühl und damit grün bleibt.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration