Sommerrollen mit Krebsschwänzen

Sommerrollen mit Krebsschwänzen

20 Min.

Quick & Easy: Sommerrollen – ähnlich wie Frühlingsrollen, aber nicht frittiert – mit Krebsschwänzen sind eine einfache laktose- und glutenfreie Mahlzeit.

  • Laktosefrei
  • Glutenfrei

Zutaten

Hauptgericht

Für

2
  • 1
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 50 gGlasnudeln
  • ¼Avocado
  • 25 gRotkohl
  • 3Reispapierblätter à ca. 22 cm Ø
  • einigeZweig Koriander
  • 25 ggeraffelte Karotten
  • 1 Packgekochte Krebsschwänze
  • 1 ELSesamöl
  • 1 ELLimettensaft
  • 2 ELglutenfreie aha! Tamari Sojasauce
  • 1 ELSambal Oelek
  • 100 gGlasnudeln
  • ½Avocado
  • 50 gRotkohl
  • 6Reispapierblätter à ca. 22 cm Ø
  • einigeZweig Koriander
  • 50 ggeraffelte Karotten
  • 2 Packgekochte Krebsschwänze
  • 2 ELSesamöl
  • 2 ELLimettensaft
  • 4 ELglutenfreie aha! Tamari Sojasauce
  • 2 ELSambal Oelek
  • 200 gGlasnudeln
  • 1Avocado
  • 100 gRotkohl
  • 12Reispapierblätter à ca. 22 cm Ø
  • ½ BundKoriander
  • 100 ggeraffelte Karotten
  • 4 Packgekochte Krebsschwänze
  • 4 ELSesamöl
  • 4 ELLimettensaft
  • 8 ELglutenfreie aha! Tamari Sojasauce
  • 4 ELSambal Oelek
  • 300 gGlasnudeln
  • Avocados
  • 150 gRotkohl
  • 18Reispapierblätter à ca. 22 cm Ø
  • ½ BundKoriander
  • 150 ggeraffelte Karotten
  • 6 Packgekochte Krebsschwänze
  • 6 ELSesamöl
  • 6 ELLimettensaft
  • 12 ELglutenfreie aha! Tamari Sojasauce
  • 6 ELSambal Oelek
  • 400 gGlasnudeln
  • 2Avocados
  • 200 gRotkohl
  • 24Reispapierblätter à ca. 22 cm Ø
  • 1 BundKoriander
  • 200 ggeraffelte Karotten
  • 8 Packgekochte Krebsschwänze
  • 8 ELSesamöl
  • 8 ELLimettensaft
  • 16 ELglutenfreie aha! Tamari Sojasauce
  • 8 ELSambal Oelek
  • 500 gGlasnudeln
  • Avocados
  • 250 gRotkohl
  • 30Reispapierblätter à ca. 22 cm Ø
  • 1 BundKoriander
  • 250 ggeraffelte Karotten
  • 10 Packgekochte Krebsschwänze
  • 10 ELSesamöl
  • 10 ELLimettensaft
  • 20 ELglutenfreie aha! Tamari Sojasauce
  • 10 ELSambal Oelek
  • 600 gGlasnudeln
  • 3Avocados
  • 300 gRotkohl
  • 36Reispapierblätter à ca. 22 cm Ø
  • 1 BundKoriander
  • 300 ggeraffelte Karotten
  • 12 Packgekochte Krebsschwänze
  • 12 ELSesamöl
  • 12 ELLimettensaft
  • 24 ELglutenfreie aha! Tamari Sojasauce
  • 12 ELSambal Oelek
Kilokalorien
590 kcal
2.500 kj
Eiweiss
26 g
18 %
Fett
18 g
28 %
Kohlenhydrate
78 g
54 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
  1. Glasnudeln in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergiessen. 5 Minuten ziehen lassen. Glasnudeln in ein Sieb giessen und abtropfen lassen. Kern der Avocado entfernen. Fruchtfleisch mit dem Löffel aus der Schale heben. In feine Scheiben schneiden. Rotkohl in feine Streifen schneiden.

    fast fertig
  2. Reispapierblätter einzeln ca. 1 Minute in lauwarmes Wasser tauchen, bis sie formbar sind. Blätter auf ein sauberes Küchentuch legen. Pro Rolle auf die Blattmitte jeweils einige Korianderblätter legen. Ein Bündel Glasnudeln darauflegen. Mit verschiedenen Gemüsen belegen. Einige Krebsschwänze darauflegen. Mit etwas Sesamöl und Limettensaft beträufeln. Blatt von der Seite her über die Füllung falten. Dann Blatt satt aufrollen. Auf diese Weise pro Person 3 Rollen formen. Mit Sojasauce und Sambal Oelek servieren.

    fast fertig
Rezept: Philipp Wagner

Nährwerte pro Portion

Gesundheitstipps findest du auf Migros-iMpuls.ch

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration