Seitan-Burger

Seitan-Burger

40 Min.

Aus Steinpilzen, Seitan, Randen, Kefen und Zwiebeln entstehen vegetarische Burger, bei denen niemandem das Fleisch fehlt. Fein mit Käse und Habanero-Sauce.

  • Vegetarisch

Zutaten

HauptgerichtFür 4 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 1Tomate
  • 4 ScheibenSchmelzkäse, z. B. Cheddar oder Greyerzer
  • 4Burgerbrötchen mit Sesam
  • 4 ELHabanero-Sauce, z. B. Habanero Ketchup
  • 20 gRucola
  • Seitan-Burger

  • 10 ggetrocknete Steinpilze
  • 1 GlasSeitan à 400 g, abgetropft 200 g
  • 100 ggekochte Randen
  • 1 ELZitronensaft
  • 1 TLSalz
  • 1Knoblauchzehe
  • 60 gKefen
  • 1rote Zwiebel
  • 50 gMehl
  • 4 ELPaniermehl
Kilokalorien
420 kcal
1.750 kj
Eiweiss
25 g
24,9 %
Fett
10 g
22,4 %
Kohlenhydrate
53 g
52,7 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 40 Minuten
  1. Für den Burger Steinpilze ca. 20 Minuten in Wasser einweichen. Seitan abgiessen. Abspülen und abtropfen lassen. Steinpilze ebenfalls durch ein Sieb abgiessen und etwas ausdrücken. Seitan, Steinpilze, Randen, Zitronensaft, Salz und Knoblauch in einem Cutter pürieren. Kefen längs halbieren und fein schneiden, Zwiebel hacken. Seitanmasse mit Kefen, Zwiebel, Mehl und Paniermehl mischen und gut verkneten. Zu 4 Burgern formen.

    fast fertig
  2. Grill auf 220 °C vorheizen. Tomaten in Scheiben schneiden. Seitan-Burger ca. 5 Minuten über direkter Hitze beidseitig grillieren. Käse auf die Burger legen, wenn er zu schmelzen beginnt, Schnittflächen der Brötchen auf dem Grill etwas anrösten. Brötchen mit Sauce bestreichen und mit Burger, Rucola und Tomate füllen.

    fast fertig
Rezept: Daniel Tinembart
Quelle: https://migusto.migros.ch/de/rezepte/seitan-burger

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Seitanmasse zusätzlich mit geräuchertem Paprika würzen. Grosse Hitze (ab 220–280 °C) eignet sich zum Anbraten bzw. direkten Grillieren; das Gargut wird direkt über der Glut auf dem Rost platziert. Bei mittlerer Hitze (180–220 °C) grilliert oder brät man indirekt; das Gargut liegt nicht direkt über der Glut, und der Grill wird zugedeckt.

Mitglied werden und bewerten

Ähnliche Rezepte

Lass dich inspirieren