En Guete! Jetzt weitersagen
Teilen Sie das Rezept mit Ihren Freunden
Gefällt Ihnen dieses Rezept?
Jetzt bewerten
    (0)
    Schweinsfilet mit roter Marinade

    Schweinsfilet mit roter Marinade

    Schweinsfilets über Nacht mit Randensaft, Rotwein, Sojasauce, Grenadinesirup, Tabasco und Paprika marinieren. Marinade zu einer Sauce einköcheln, Fleisch grillieren.

    Für
    Personen

    Mit dem können die Zutaten einzeln zur Einkaufsliste hinzugefügt werden.

    Zutaten

    1 dl Randensaft
    1,5 dl Rotwein
    4 EL Sojasauce
    2 EL Grenadinesirup
    1 TL Tabasco
    1 TL edelsüsser Paprika
    2 Schweinsfilets à ca. 550 g
    Fleur de sel
    Pfeffer aus der Mühle
    4 EL Sonnenblumenöl
    Nährwerte pro Person
    Kilokalorie
    510 KCAL
    2100 KJ
    Fett
    20 G
    35,3 %
    Eiweiss
    62 G
    48,6 %
    Kohlenhydrate
    12 G
    9,4 %
    Kilokalorie
    Durch die Nahrung nimmt der Mensch Energie auf, die er rund um die Uhr verbrennt. Die Energie wird in Kilokalorien oder Kilojoule angegeben. Eine Kilokalorie entspricht rund 4.19 Kilojoule.
    Fett
    Fett verwöhnt den Gaumen, weil es Träger von Geschmacks- und Aromastoffen ist. Deshalb schmecken fetthaltige Nahrungsmittel intensiv. Der menschliche Körper braucht täglich ein wenig Fett, am besten ungesättigtes aus pflanzlichen Ölen und fettreichem Fisch.
    Eiweiss
    Eiweiss ist der Baustoff des Lebens. Aus ihm bestehen nicht nur Zellen, Blut und Gewebe, sondern auch Enzyme und Hormone. Gute Proteine sind etwa in Fisch, Eier und fettarmen Milchprodukten enthalten.
    Kohlenhydrate
    Kohlenhydrate sind wichtige Energielieferanten und der Treibstoff für Muskeln und Gehirn. Enthalten sind die Zuckermoleküle etwa in Gemüse, Früchten, Pasta, Kartoffeln und Brot.

    Styling: Vera Guala
    Rezept: Anja Steiner Daniel Tinembart
    Fotos: Lukas Lienhard Christine Benz

    Zubereitung

    Am Vortag Randensaft, Rotwein, Sojasauce, Sirup, Tabasco und Paprika mischen und mit den Filets in einen verschliessbaren Plastikbeutel geben. Über Nacht kühl stellen.

    Am Zubereitungstag Filets aus der Marinade heben, abtropfen lassen und trocken tupfen. Filets ca. 1 Stunde temperieren. Inzwischen Marinade in einer Pfanne sirupartig einköcheln lassen. Sauce durch ein feinmaschiges Sieb abgiessen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und beiseitestellen.

    Grill auf ca. 220 °C vorheizen. Fleisch mit Öl bepinseln und bei direkter mittlerer Hitze rundum ca. 12 Minuten grillieren, bis die Filets eine Kerntemperatur von 60 °C erreicht haben. Filets vom Grill nehmen, in Alufolie einpacken und ca. 5 Minuten ruhen lassen. Filets auspacken, aufschneiden und mit Fleur de sel und Pfeffer würzen. Beiseitegestellte Sauce dazuservieren.

    Zubereitungszeit

    Zubereitung ca. 30 Min.

    + kühl stellen ca. 12 Std.

    + temperieren 1 Std.

    + grillieren ca. 12 Min.

    + ruhen lassen ca. 5 Min.

    Zutat wurde der Einkaufsliste hinzugefügt.
    Tipp
    IHR CHEFMETZGER EMPFIEHLT: Ob Schweins-, Rinds- oder Kalbsfilet: Naturgemäss sind die Spitzen eines Filets dünner. Damit das Filet auf dem Grill gleichmässig gart, klappt man die Filetspitzen ein und bindet sie mit Küchenschnur fest. So ist das Filet über die ganze Länge gleich dick und nicht an den Spitzen bereits trocken oder gar verkohlt, wenn der mittlere Teil den gewünschten Garpunkt erreicht hat.
    GUT ZU WISSEN Durch das Marinieren erhält das Filet eine rote Färbung. Beim Grillieren wird es dadurch etwas dunkler, und der erdig-süssliche Geschmack der Randen-Marinade entfaltet sich.
    Ihre Meinung zum Rezept
    Geben Sie Ihren Senf dazu
    Hinzufügen

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    Kommentare (0)
    Bewertungen

    Dieses Rezept gefällt Ihnen? Wir freuen uns über Ihre Bewertung

      (0)

      Das Rezept wurde bereits von 0 Person(en) bewertet.

      En Guete! Jetzt weitersagen
      Teilen Sie das Rezept mit Ihren Freunden

      Mehr Rezepte nach Ihrem Gusto

      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      20 Min.
      Einsteiger
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      50 Min.
      Einsteiger
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      20 Min.
      Einsteiger
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      15 Min.
      Einsteiger
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      Bitte versuchen Sie es später nochmals
      Der Server steht im Moment nicht zur Verfügung.