Schweinsfilet mit roter Marinade

Schweinsfilet mit roter Marinade

13 Std. 47 Min.

Schweinsfilets über Nacht mit Randensaft, Rotwein, Sojasauce, Grenadinesirup, Tabasco und Paprika marinieren. Marinade zu einer Sauce einköcheln, Fleisch grillieren.

  • Laktosefrei

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 0,5 dlRandensaft
  • 0,75 dlRotwein
  • 2 ELSojasauce
  • 1 ELGrenadinesirup
  • ½ TLTabasco
  • ½ TLedelsüsser Paprika
  • 1Schweinsfilet à ca. 550 g
  • Fleur de sel
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2 ELSonnenblumenöl
  • 1 dlRandensaft
  • 1,5 dlRotwein
  • 4 ELSojasauce
  • 2 ELGrenadinesirup
  • 1 TLTabasco
  • 1 TLedelsüsser Paprika
  • 2Schweinsfilets à ca. 550 g
  • Fleur de sel
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 4 ELSonnenblumenöl
  • 1,5 dlRandensaft
  • 2,25 dlRotwein
  • 6 ELSojasauce
  • 3 ELGrenadinesirup
  • 1½ TLTabasco
  • 1½ TLedelsüsser Paprika
  • 3Schweinsfilets à ca. 550 g
  • Fleur de sel
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 6 ELSonnenblumenöl
  • 2 dlRandensaft
  • 3 dlRotwein
  • 8 ELSojasauce
  • 4 ELGrenadinesirup
  • 2 TLTabasco
  • 2 TLedelsüsser Paprika
  • 4Schweinsfilets à ca. 550 g
  • Fleur de sel
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 8 ELSonnenblumenöl
  • 2,5 dlRandensaft
  • 3,75 dlRotwein
  • 1 dlSojasauce
  • 5 ELGrenadinesirup
  • 2½ TLTabasco
  • 2½ TLedelsüsser Paprika
  • 5Schweinsfilets à ca. 550 g
  • Fleur de sel
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 dlSonnenblumenöl
  • 3 dlRandensaft
  • 4,5 dlRotwein
  • 1,2 dlSojasauce
  • 6 ELGrenadinesirup
  • 3 TLTabasco
  • 3 TLedelsüsser Paprika
  • 6Schweinsfilets à ca. 550 g
  • Fleur de sel
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1,2 dlSonnenblumenöl
Kilokalorien
510 kcal
2.100 kj
Eiweiss
62 g
52,1 %
Fett
20 g
37,8 %
Kohlenhydrate
12 g
10,1 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
kühl stellen:
ca. 12 Stunden
temperieren:
1 Stunde
grillieren:
ca. 12 Minuten
ruhen lassen:
ca. 5 Minuten
Gesamt:
13 Std. 47 Min.
  1. Weiter gehts

    Am Vortag Randensaft, Rotwein, Sojasauce, Sirup, Tabasco und Paprika mischen und mit den Filets in einen verschliessbaren Plastikbeutel geben. Über Nacht kühl stellen.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Am Zubereitungstag Filets aus der Marinade heben, abtropfen lassen und trocken tupfen. Filets ca. 1 Stunde temperieren. Inzwischen Marinade in einer Pfanne sirupartig einköcheln lassen. Sauce durch ein feinmaschiges Sieb abgiessen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und beiseitestellen.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Grill auf ca. 220 °C vorheizen. Fleisch mit Öl bepinseln und bei direkter mittlerer Hitze rundum ca. 12 Minuten grillieren, bis die Filets eine Kerntemperatur von 60 °C erreicht haben. Filets vom Grill nehmen, in Alufolie einpacken und ca. 5 Minuten ruhen lassen. Filets auspacken, aufschneiden und mit Fleur de sel und Pfeffer würzen. Beiseitegestellte Sauce dazuservieren.

    fast fertig
Rezept: Daniel Tinembart

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

IHR CHEFMETZGER EMPFIEHLT: Ob Schweins-, Rinds- oder Kalbsfilet: Naturgemäss sind die Spitzen eines Filets dünner. Damit das Filet auf dem Grill gleichmässig gart, klappt man die Filetspitzen ein und bindet sie mit Küchenschnur fest. So ist das Filet über die ganze Länge gleich dick und nicht an den Spitzen bereits trocken oder gar verkohlt, wenn der mittlere Teil den gewünschten Garpunkt erreicht hat. GUT ZU WISSEN Durch das Marinieren erhält das Filet eine rote Färbung. Beim Grillieren wird es dadurch etwas dunkler, und der erdig-süssliche Geschmack der Randen-Marinade entfaltet sich.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration