Wie soll dein Kochbuch heissen?

Kochbuch umbenennen

Kochbuch löschen

Bist du sicher, dass du das Kochbuch unwiderruflich löschen möchtest? Die darin enthaltenen Rezepte findest du weiterhin in deiner Rezeptsammlung.

Saure Kalbsleber

Gesamt: 25 Minuten • Aktiv: ca. 20-25 Minuten
Nährwerte pro Portion: Eiweiss 27 g, Fett 4 g, Kohlenhydrate 29 g, 300 kcal
Speichern

Du hast das Rezept jetzt in deiner Rezeptsammlung gespeichert.

Drucken Gekocht? Gekocht
«Suuri Kalbsläberli» sind ein Klassiker, der mit Rösti köstlich schmeckt. Die Leber darf nicht zu lange gekocht werden, damit sie schön zart bleibt.

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 1
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

  • ¼ Zwiebel
  • 150 g geschnetzelte Kalbs- oder Schweinsleber
  • ¼ EL Mehl
  • Öl zum Anbraten
  • 0,5 dl Rotwein
  • ½ TL Kalbsfondkonzentrat
  • ½ EL Essig , z. B. Aceto balsamico
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Zweige Thymian
  • ½ Zwiebel
  • 300 g geschnetzelte Kalbs- oder Schweinsleber
  • ½ EL Mehl
  • Öl zum Anbraten
  • 1 dl Rotwein
  • 1 TL Kalbsfondkonzentrat
  • 1 EL Essig , z. B. Aceto balsamico
  • Salz
  • Pfeffer
  • ¼ Bund Thymian
  • 1 Zwiebel
  • 600 g geschnetzelte Kalbs- oder Schweinsleber
  • 1 EL Mehl
  • Öl zum Anbraten
  • 2 dl Rotwein
  • 2 TL Kalbsfondkonzentrat
  • 2 EL Essig , z. B. Aceto balsamico
  • Salz
  • Pfeffer
  • ½ Bund Thymian
  • Zwiebeln
  • 900 g geschnetzelte Kalbs- oder Schweinsleber
  • 1½ EL Mehl
  • Öl zum Anbraten
  • 3 dl Rotwein
  • 3 TL Kalbsfondkonzentrat
  • 3 EL Essig , z. B. Aceto balsamico
  • Salz
  • Pfeffer
  • ¾ Bund Thymian
  • 2 Zwiebeln
  • 1,2 kg geschnetzelte Kalbs- oder Schweinsleber
  • 2 EL Mehl
  • Öl zum Anbraten
  • 4 dl Rotwein
  • 4 TL Kalbsfondkonzentrat
  • 4 EL Essig , z. B. Aceto balsamico
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Bund Thymian
  • Zwiebeln
  • 1,5 kg geschnetzelte Kalbs- oder Schweinsleber
  • 2½ EL Mehl
  • Öl zum Anbraten
  • 5 dl Rotwein
  • 5 TL Kalbsfondkonzentrat
  • 5 EL Essig , z. B. Aceto balsamico
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1¼ Bund Thymian
  • 3 Zwiebeln
  • 1,8 kg geschnetzelte Kalbs- oder Schweinsleber
  • 3 EL Mehl
  • Öl zum Anbraten
  • 6 dl Rotwein
  • 6 TL Kalbsfondkonzentrat
  • 6 EL Essig , z. B. Aceto balsamico
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1½ Bund Thymian

So gehts

Zubereitung:
ca. 20-25 Minuten
  1. Zwiebel in Streifen schneiden. Leber abtupfen und mit Mehl bestäuben. Öl in einer weiten Gusspfanne erhitzen. Leber beigeben und rundum 1–2 Minuten braten. Leber aus der Pfanne heben und warm halten. Zwiebelstreifen in derselben Pfanne ca. 2 Minuten braten. Mit Rotwein ablöschen, Kalbsfondkonzentrat beigeben, ca. 5 Minuten einkochen lassen. Essig beigeben. Leber daruntermischen und kurz ziehen lassen (nicht mehr kochen!). Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Thymian darüberzupfen und sofort servieren. Dazu passt Rösti.

Rezept: Sonja Leissing
Quelle: https://migusto.migros.ch/de/rezepte/saure-kalbsleber
Habe ich gekocht Gekocht

Tipps

Mit Brot oder Rösti servieren. Die Leber darf auf keinen Fall kochen. Alles, was zu lange dauert, schadet ihr. Darum empfiehlt sich eine Mise en place als Vorbereitung vor dem Kochen.

Nutzt du die Kochbücher schon?

Rezept speichern DE

Nutzt du die Kochbücher schon?

Mit den digitalen Kochbüchern in deinem Migusto-Profil kannst du …

  1. Rezepte nach Themen sortieren, ganz nach deinem Geschmack.
  2. einen besseren Überblick über deine Rezeptsammlung gewinnen.
  3. jetzt NEU: Deine Lieblingsrezepte im gedruckten Kochbuch zu dir nach Hause holen.

Mitglied werden und bewerten

Ähnliche Rezepte

Lass dich inspirieren