Salziger Fruchtsalat

Salziger Fruchtsalat

30 Min.

Manche Früchte passen genauso gut wie beispielsweise Tomaten in einen Salat. Etwa Pflaumen, Melonen und Beeren zu Randen und Karotten mit Meerrettich.

  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Vegetarisch

Zutaten

Kleine Mahlzeit

Für

4
  • 1
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 25 ggekochte Randen
  • ¾ ELEssig
  • ½ TLflüssiger Honig, z. B. Orangenblütenhonig
  • Salz
  • Pfeffer
  • ½ cmfrischer Meerrettich
  • 1¼ ELOlivenöl
  • 150 gFrüchte, z. B. Pflaumen, Wasser- und Charentaismelone, Beeren, gerüstet gewogen
  • 50 gverschiedenfarbige Karotten oder Bundkarotten
  • essbare Blüten nach Belieben, z. B. Veilchen und Rosmarin
  • 50 ggekochte Randen
  • 1½ ELEssig
  • 1 TLflüssiger Honig, z. B. Orangenblütenhonig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 cmfrischer Meerrettich
  • 2½ ELOlivenöl
  • 300 gFrüchte, z. B. Pflaumen, Wasser- und Charentaismelone, Beeren, gerüstet gewogen
  • 100 gverschiedenfarbige Karotten oder Bundkarotten
  • essbare Blüten nach Belieben, z. B. Veilchen und Rosmarin
  • 100 ggekochte Randen
  • 3 ELEssig
  • 2 TLflüssiger Honig, z. B. Orangenblütenhonig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 cmfrischer Meerrettich
  • 5 ELOlivenöl
  • 600 gFrüchte, z. B. Pflaumen, Wasser- und Charentaismelone, Beeren, gerüstet gewogen
  • 200 gverschiedenfarbige Karotten oder Bundkarotten
  • essbare Blüten nach Belieben, z. B. Veilchen und Rosmarin
  • 150 ggekochte Randen
  • 4½ ELEssig
  • 3 TLflüssiger Honig, z. B. Orangenblütenhonig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 cmfrischer Meerrettich
  • 7½ ELOlivenöl
  • 900 gFrüchte, z. B. Pflaumen, Wasser- und Charentaismelone, Beeren, gerüstet gewogen
  • 300 gverschiedenfarbige Karotten oder Bundkarotten
  • essbare Blüten nach Belieben, z. B. Veilchen und Rosmarin
  • 200 ggekochte Randen
  • 6 ELEssig
  • 4 TLflüssiger Honig, z. B. Orangenblütenhonig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 cmfrischer Meerrettich
  • 1 dlOlivenöl
  • 1,2 kgFrüchte, z. B. Pflaumen, Wasser- und Charentaismelone, Beeren, gerüstet gewogen
  • 400 gverschiedenfarbige Karotten oder Bundkarotten
  • essbare Blüten nach Belieben, z. B. Veilchen und Rosmarin
  • 250 ggekochte Randen
  • 7½ ELEssig
  • 5 TLflüssiger Honig, z. B. Orangenblütenhonig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 5 cmfrischer Meerrettich
  • 1,25 dlOlivenöl
  • 1,5 kgFrüchte, z. B. Pflaumen, Wasser- und Charentaismelone, Beeren, gerüstet gewogen
  • 500 gverschiedenfarbige Karotten oder Bundkarotten
  • essbare Blüten nach Belieben, z. B. Veilchen und Rosmarin
  • 300 ggekochte Randen
  • 9 ELEssig
  • 6 TLflüssiger Honig, z. B. Orangenblütenhonig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6 cmfrischer Meerrettich
  • 1,5 dlOlivenöl
  • 1,8 kgFrüchte, z. B. Pflaumen, Wasser- und Charentaismelone, Beeren, gerüstet gewogen
  • 600 gverschiedenfarbige Karotten oder Bundkarotten
  • essbare Blüten nach Belieben, z. B. Veilchen und Rosmarin
Kilokalorien
230 kcal
950 kj
Eiweiss
3 g
5 %
Fett
13 g
48,5 %
Kohlenhydrate
28 g
46,5 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
  1. Rande in dünne Scheiben schneiden. Essig, Honig, Salz und Pfeffer dazugeben. Meerrettich sehr fein dazureiben, alles mit Öl zu einem Dressing verrühren.

    fast fertig
  2. Früchte rüsten und, falls vorhanden, Kerne und Steine entfernen. In unterschiedlich grosse, mundgerechte Stücke schneiden. Karotten längs in dünne Scheiben schneiden. Alle Salatzutaten auf einer Platte arrangieren, mit Randenvinaigrette übergiessen. Nach Belieben mit essbaren Blüten garnieren.

    fast fertig
Rezept: Lina Projer
Quelle: https://migusto.migros.ch/de/rezepte/salziger-fruchtsalat

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Charentaismelone nach Belieben mit dem Kugelausstecher zu Kugeln formen. Essbare Blüten kann man bei guter Artenkenntnis im Garten oder auf hundefreien Wiesen sammeln. Würzig bis scharf schmecken zum Beispiel Schnittlauch- oder Kapuzinerkresseblüten. Mild und für Süsses geeignet sind zum Beispiel Borretsch-, Veilchen- oder Rosmarinblüten sowie Gänseblümchen. Aber auch unbehandelte Rosenblätter oder Dahlien sind essbar. Wildkräuter auf Wiesen und Feldern nur mit dem Einverständnis der Bauersleute ernten. In Wäldern zurückhaltend pflücken.

Mitglied werden und bewerten

Ähnliche Rezepte

Lass dich inspirieren