Safransablés mit Mandeln

Safransablés mit Mandeln

2 Std. 53 Min.

Gebäck für die gediegene Kaffée- oder Teerunde. Der Cookie-Klassiker wird mit dem Königsgewürz und Honig veredelt.

  • Vegetarisch

Zutaten

Süsses GebäckErgibt ca. 40 Stück

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 2 PrisenSafranfäden
  • 2 ELWasser
  • 250 gButter, weich
  • 150 gRohzucker
  • 2 PrisenSalz
  • 25 gkristalliner Honig
  • 300 gHalbweissmehl
  • 80 gMandelstäbchen
Kilokalorien
100 kcal
450 kj
Eiweiss
1 g
4,1 %
Fett
6 g
55,1 %
Kohlenhydrate
10 g
40,8 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
ziehen lassen:
ca. 30 Minuten
kühl stellen:
mind. 1 Stunde
backen:
6-8 Minuten
auskühlen lassen
Gesamt:
2 Std. 53 Min.
  1. Safran in einem Mörser leicht zerquetschen. Wasser dazugeben, ca. 30 Minuten ziehen lassen. Absieben, Safranwasser auffangen. Mit Butter und Zucker in eine Schüssel geben. Mit dem Handrührgerät schaumig rühren. Salz, Honig und Mehl beigeben und rasch zu einem weichen Teig zusammenfügen. Mandeln vorsichtig hineinkneten. Teig zu einer Rolle à ca. 3,5 cm Ø formen. In Klarsichtfolie wickeln. Mindestens 1 Stunde im Kühlschrank oder 30 Minuten im Tiefkühler fest werden lassen.

    fast fertig
  2. Backofen auf 200 °C vorheizen. Teigrolle aus der Folie nehmen und in Scheiben à ca. 8 mm schneiden. Sablés mit etwas Abstand zueinander auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. In der Ofenmitte 6–8 Minuten backen, sodass sie etwas Farbe annehmen. Auf einem Gitter auskühlen lassen. Die Sablés sind in einer gut verschlossenen Dose ca. 2 Wochen haltbar.

    fast fertig
Rezept: Annina Ciocco

Nährwerte pro Portion

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration