Wie soll dein Kochbuch heissen?

Kochbuch umbenennen

Kochbuch löschen

Bist du sicher, dass du das Kochbuch unwiderruflich löschen möchtest? Die darin enthaltenen Rezepte findest du weiterhin in deiner Rezeptsammlung.

Ricotta-Ravioli

Ricotta-Ravioli

Gesamt: 1 Std. 30 Minuten • Aktiv: ca. 1 Stunde
Nährwerte pro Portion: Eiweiss 34 g, Fett 53 g, Kohlenhydrate 50 g, 830 kcal
Speichern

Du hast das Rezept jetzt in deiner Rezeptsammlung gespeichert.

Drucken Gekocht? Gekocht
Ravioli selber zu machen, ist einfacher als du denkst! Zum Beispiel mit einer geschmackvollen Füllung aus Ricotta mit Pecorino, Knoblauch und Zitrone.

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

  • 120 g Chnöpflimehl
  • 1 Ei
  • 1 EL Olivenöl
  • ca. ½ TL Salz
  • ca. ½ EL Wasser
  • 80 g Pecorino
  • 250 g Ricotta
  • ½ Knoblauchzehe
  • 1 Eigelb
  • ½ Zitrone
  • Muskatnuss
  • Pfeffer
  • 3 EL Butter
  • 240 g Chnöpflimehl
  • 2 Eier
  • 2 EL Olivenöl
  • ca. 1 TL Salz
  • ca. 1 EL Wasser
  • 160 g Pecorino
  • 500 g Ricotta
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Eigelb
  • 1 Zitrone
  • Muskatnuss
  • Pfeffer
  • 6 EL Butter
  • 360 g Chnöpflimehl
  • 3 Eier
  • 3 EL Olivenöl
  • ca. 1½ TL Salz
  • ca. 1½ EL Wasser
  • 240 g Pecorino
  • 750 g Ricotta
  • Knoblauchzehen
  • 3 Eigelb
  • Zitronen
  • Muskatnuss
  • Pfeffer
  • 9 EL Butter
  • 480 g Chnöpflimehl
  • 4 Eier
  • 4 EL Olivenöl
  • ca. 2 TL Salz
  • ca. 2 EL Wasser
  • 320 g Pecorino
  • 1 kg Ricotta
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Eigelb
  • 2 Zitronen
  • Muskatnuss
  • Pfeffer
  • 12 EL Butter
  • 600 g Chnöpflimehl
  • 5 Eier
  • 5 EL Olivenöl
  • ca. 2½ TL Salz
  • ca. 2½ EL Wasser
  • 400 g Pecorino
  • 1,25 kg Ricotta
  • Knoblauchzehen
  • 5 Eigelb
  • Zitronen
  • Muskatnuss
  • Pfeffer
  • 15 EL Butter
  • 720 g Chnöpflimehl
  • 6 Eier
  • 6 EL Olivenöl
  • ca. 3 TL Salz
  • ca. 3 EL Wasser
  • 480 g Pecorino
  • 1,5 kg Ricotta
  • 3 Knoblauchzehen
  • 6 Eigelb
  • 3 Zitronen
  • Muskatnuss
  • Pfeffer
  • 18 EL Butter

So gehts

Zubereitung:
ca. 1 Stunde
ruhen lassen:
ca. 30 Minuten
Gesamt:
1 Std. 30 Minuten
  1. Weiter gehts

    Mehl, Eier, Öl und Salz zu einem glatten, elastischen Teig kneten. Bei Bedarf wenig Wasser beigeben. Teig in Klarsichtfolie einwickeln. Im Kühlschrank ca. 30 Minuten ruhen lassen.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Pecorino fein reiben und die Hälfte zur Ricotta mischen. Knoblauch dazupressen. Mit dem Eigelb mischen. Zitronenschale fein dazureiben. Zitrone auspressen, Saft beiseitestellen. Raviolifüllung mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Etwas Mehl auf die Arbeitsfläche geben, Teig halbieren. Beide Hälften mit der Pastamaschine ca. 2 mm dünn auswallen (Stufe 7). Je 1 gestrichener EL Füllung in regelmässigen Abständen auf einer Teighälfte verteilen. Teig um die Füllung herum mit Wasser bepinseln. Zweite Teighälfte darüberlegen. Die Füllung gut andrücken und Ravioli ausstechen.

    fast fertig
  4. Weiter gehts

    Ravioli in reichlich knapp siedendem Salzwasser ca. 3 Minuten ziehen lassen. Butter schmelzen. Mit wenig beiseitegestelltem Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den Ravioli und dem restlichen Pecorino servieren.

    fast fertig
Rezept: Annina Ciocco
Quelle: https://migusto.migros.ch/de/rezepte/ricotta-ravioli
Habe ich gekocht Gekocht

Das könnte dir helfen:

Tipp

Bei rund ausgestochenen Ravioli, restlichen Teig nochmals auswallen und füllen.

Nutzt du die Kochbücher schon?

Rezept speichern DE

Nutzt du die Kochbücher schon?

Mit den digitalen Kochbüchern in deinem Migusto-Profil kannst du …

  1. Rezepte nach Themen sortieren, ganz nach deinem Geschmack.
  2. einen besseren Überblick über deine Rezeptsammlung gewinnen.
  3. jetzt NEU: Deine Lieblingsrezepte im gedruckten Kochbuch zu dir nach Hause holen.

Mitglied werden und bewerten

Ähnliche Rezepte

Lass dich inspirieren