Reis-Nuss-Mix mit Zitrone

Reis-Nuss-Mix mit Zitrone

20 Min.

Dieser zitronige Wildreis mit Nüssen, getrockneter Ananas, Preiselbeeren und Kreuzkümmel ist ein aromatisches Gedicht auf dem vegetarischen Beilagenteller.

  • Glutenfrei
  • Vegetarisch

Zutaten

Beilage

Für

4
  • 4
  • 8
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 300 gWildreis-Mix
  • Salz
  • 3 Scheibengetrocknete Ananas
  • ¼in Salz eingelegte Zitrone, aus dem Delikatessgeschäft
  • 100 gNussmischung
  • 50 ggetrocknete Preiselbeeren, aus dem Delikatessgeschäft
  • 1 ELButter
  • 1 ELOlivenöl
  • gemahlener Kreuzkümmel, aus dem Delikatessgeschäft
  • 600 gWildreis-Mix
  • Salz
  • 6 Scheibengetrocknete Ananas
  • ½in Salz eingelegte Zitrone, aus dem Delikatessgeschäft
  • 200 gNussmischung
  • 100 ggetrocknete Preiselbeeren, aus dem Delikatessgeschäft
  • 2 ELButter
  • 2 ELOlivenöl
  • gemahlener Kreuzkümmel, aus dem Delikatessgeschäft
  • 900 gWildreis-Mix
  • Salz
  • 9 Scheibengetrocknete Ananas
  • ¾in Salz eingelegte Zitrone, aus dem Delikatessgeschäft
  • 300 gNussmischung
  • 150 ggetrocknete Preiselbeeren, aus dem Delikatessgeschäft
  • 3 ELButter
  • 3 ELOlivenöl
  • gemahlener Kreuzkümmel, aus dem Delikatessgeschäft
Kilokalorien
520 kcal
2.200 kj
Eiweiss
11 g
8,5 %
Fett
20 g
34,6 %
Kohlenhydrate
74 g
56,9 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
  1. Reis in Salzwasser bissfest garen. Abgiessen und gut abtropfen lassen.

    fast fertig
  2. Ananas fein schneiden. Zitrone aus der Lake heben, das Fruchtfleisch von der Schale schneiden. Zitronenschale sehr fein hacken. Alles mit Nüssen und Preiselbeeren in Butter und Öl bei kleiner Hitze dünsten, bis es gut riecht. Den Reis daruntermischen und mit Kreuzkümmel abschmecken.

    fast fertig
Rezept: Margaretha Junker

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Salz-Zitronen gehören zur Küche Nordafrikas. Sie werden im Gericht – oft im Eintopfgericht – mitgekocht und am Ende der Garzeit entfernt. Oder etwas Zitronenschale wird sehr fein gehackt und im Gericht mitgekocht.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration