Räucherforelle mit Bierrettich

Räucherforelle mit Bierrettich

20 Min.

Schnell was Kleines und Feines essen? Wer Bierrettich und geräucherten Fisch mag, wird dieses Rezept lieben. Mit selbstgemachter Honigsauce und Brot.

  • Laktosefrei

Zutaten

Kleine Mahlzeit

Für

4
  • 4
  • 8
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 400 gBierrettich
  • 4geräucherte Forellenfilets à ca. 60 g
  • 4 ScheibenMehrkornbrot
  • Senfsauce

  • ¼ BundSchnittlauch
  • 3 ELgrobkörniger Senf
  • 2 ELHonig
  • 2 ELKräuteressig
  • 800 gBierrettich
  • 8geräucherte Forellenfilets à ca. 60 g
  • 8 ScheibenMehrkornbrot
  • Senfsauce

  • ½ BundSchnittlauch
  • 6 ELgrobkörniger Senf
  • 4 ELHonig
  • 4 ELKräuteressig
  • 1,2 kgBierrettich
  • 12geräucherte Forellenfilets à ca. 60 g
  • 12 ScheibenMehrkornbrot
  • Senfsauce

  • ¾ BundSchnittlauch
  • 9 ELgrobkörniger Senf
  • 6 ELHonig
  • 6 ELKräuteressig
Kilokalorien
260 kcal
1.100 kj
Eiweiss
20 g
31 %
Fett
6 g
20,9 %
Kohlenhydrate
31 g
48,1 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
  1. Für die Sauce Schnittlauch fein schneiden. Mit Senf, Honig und Essig verrühren.

    fast fertig
  2. Rettich in sehr feine Scheiben hobeln. Auf Teller verteilen. Forellenfilets auf Brotscheiben legen und zum Bierrettich legen. Mit etwas Senfsauce beträufeln. Den Rest separat dazuservieren.

    fast fertig
Rezept: Margaretha Junker

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration