Radiatori mit Mandel-Estragon-Pesto

Radiatori mit Mandel-Estragon-Pesto

20 Min.

Dieses erfrischende Pesto mit Zitronensaft enthält Estragon und Mandeln statt Basilikum und Pinienkerne. Schmeckt zu Hartweizengriess-Pasta, etwa Radiatori.

  • Laktosefrei
  • Vegetarisch

Zutaten

HauptgerichtFür 4 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 400 gTeigwaren, z. B. Radiatori
  • Salz
  • Sauce

  • 4 dlOlivenöl
  • 2Knoblauchzehen
  • 200 ggemahlene geschälte Mandeln
  • 3 ELZitronensaft
  • ½ BundEstragon
  • 1 TLSalz
  • Pfeffer
Kilokalorien
1.480 kcal
6.150 kj
Eiweiss
27 g
7,4 %
Fett
119 g
73 %
Kohlenhydrate
72 g
19,6 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
  1. Teigwaren in siedendem Salzwasser al dente kochen. Abgiessen, dabei ca. 1 dl vom Kochwasser auffangen und beiseite stellen. Teigwaren abtropfen lassen und zugedeckt beiseite stellen.

    fast fertig
  2. Inzwischen Olivenöl in einer beschichteten Pfanne heiss werden lassen. Knoblauch dazupressen und andünsten. Mandeln beigeben und kurz mitdünsten. Mit dem Zitronensaft ablöschen. Mit dem beiseite gestellten Kochwasser in ein hohes Gefäss geben. Etwas Estragon fü̈r die Garnitur beiseite legen. Restliche Estragonblä̈ttchen ins Gefäss zupfen. Mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort mit der Pasta servieren. Mit Estragon garnieren.

    fast fertig

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

An Stelle von Estragon können auch andere Kräuter verwendet werden. 

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration