Raclette-Pfännchen mit Apfel

Raclette-Pfännchen mit Apfel

35 Min.

Ein schneller Winterschmaus, der allen schmeckt: Vorgekochte Kartoffeln mit Raclettekäse und Apfelschnitzen belegen, kurz überbacken – und geniessen!

  • Glutenfrei
  • Vegetarisch

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 4
  • 8
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 800 gRaclettekartoffeln
  • 2Äpfel, z. B. Gala
  • 16 ScheibenRaclettekäse
  • 1 ELKapern
  • 2 ZweigeRosmarin
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1600 gRaclettekartoffeln
  • 4Äpfel, z. B. Gala
  • 32 ScheibenRaclettekäse
  • 2 ELKapern
  • 4 ZweigeRosmarin
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2400 gRaclettekartoffeln
  • 6Äpfel, z. B. Gala
  • 48 ScheibenRaclettekäse
  • 3 ELKapern
  • 6 ZweigeRosmarin
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Kilokalorien
550 kcal
2.250 kj
Eiweiss
29 g
22,3 %
Fett
28 g
48,5 %
Kohlenhydrate
38 g
29,2 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 15 Minuten
kochen:
ca. 20 Minuten
Gesamt:
35 Min.
  1. Kartoffeln in etwas Wasser ca. 20 Minuten knapp weich kochen. Kartoffeln in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Apfel halbieren, entkernen und ungeschält in Schnitze schneiden. 2–3 Kartoffelscheiben in Raclettepfännli legen. Mit Käse und Apfelscheiben belegen. Einige Kapern und etwas Rosmarin darauf verteilen. Kartoffeln unter dem Grill ca. 2 Minuten überbacken, bis der Käse geschmolzen ist. Mit Pfeffer bestreuen.

Rezept: Margaretha Junker

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Als Variante Kartoffeln auf ein Blech legen, belegen und im Ofen überbacken. Nach Belieben mit einer Tranche Bauernspeck belegen. Die Kartoffeln kann man gut vorkochen; sie werden beim Überbacken rasch warm.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration