Preiselbeerkompott

Preiselbeerkompott

20 Min.

Preiselbeerkompott ist einfach und schnell gemacht. Es passt wunderbar zu Fleisch wie Wild oder Wiener Schnitzel, zu Käse oder zu süssen Speisen.

  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Vegan

Zutaten

Einmachen

Ergibt ca.

4
  • 4
  • 8

Einmachgläser à 2 dl

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 500 gfrische Preiselbeeren, vom Markt
  • ½Orange
  • 300 gGelierzucker 2:1
  • ½Zimtstange
  • 2Gewürznelken
  • 1 kgfrische Preiselbeeren, vom Markt
  • 1Orange
  • 600 gGelierzucker 2:1
  • 1Zimtstange
  • 4Gewürznelken
Kilokalorien
350 kcal
1.450 kj
Eiweiss
0 g
0 %
Fett
0 g
0 %
Kohlenhydrate
84 g
100 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
  1. Preiselbeeren gründlich waschen und in eine Pfanne geben. Orangenschale mit dem Zestenmesser fein abziehen. Zu den Preiselbeeren geben. Orange auspressen, Saft, Gelierzucker, Zimt und Nelken beigeben. Aufkochen. Ab dem Siedepunkt unter gelegentlichem Rühren 3 Minuten kochen lassen. Preiselbeerkompott in heiss ausgespülte Gläser füllen. Sofort verschliessen. Gläser einige Minuten auf den Kopf stellen. Langsam auskühlen lassen.

Rezept: Annina Ciocco

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Wild wachsende Preiselbeeren sind in den Schweizer Alpen weit verbreitet. Die Beeren benötigen viel Sonne, um ihr herb-säuerliches Aroma zu entwickeln. Deshalb eignen sich zum Sammeln Sonnenhänge – natürlich ausserhalb von Naturschutzgebieten. Wer nicht selber sammeln mag, findet Preiselbeeren auf dem Markt oder ersetzt sie in der Saison mit Cranberries. Wichtig: Vor dem Verzehr gründlich waschen.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration