Wie soll dein Kochbuch heissen?

Kochbuch umbenennen

Kochbuch löschen

Bist du sicher, dass du das Kochbuch unwiderruflich löschen möchtest? Die darin enthaltenen Rezepte findest du weiterhin in deiner Rezeptsammlung.

Polnischer Borschtsch

Polnischer Borschtsch

Randensuppe mit Ei

Gesamt: 1 Std. 10 Minuten • Aktiv: ca. 30 Minuten
Nährwerte pro Portion: Eiweiss 15 g, Fett 21 g, Kohlenhydrate 24 g, 360 kcal
Speichern

Du hast das Rezept jetzt in deiner Rezeptsammlung gespeichert.

Drucken Gekocht? Gekocht
Borschtsch ist Klassiker aus Osteuropa. Hier wird die würzige Suppe aus Randen – auch Rote Bete genannt – hübsch angerichtet mit Sauerrahm und harten Eiern.

Zutaten

Vorspeise

Für

4
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

  • 250 g Suppengemüse, z. B. Lauch, Sellerie und Zwiebel
  • 200 g rohe Randen
  • 150 g Karotten
  • 2 EL Bratbutter
  • 1½ EL Tomatenpüree
  • 6 dl Wasser
  • 1 frisches Lorbeerblatt
  • 7,5 g getrocknete Steinpilze
  • 1 EL gekörnte Gemüsebouillon
  • ½ TL getrockneter Majoran
  • ½ TL Zucker
  • 1 Knoblauchzehe
  • ½ EL Essig
  • Salz
  • ¼ TL schwarzer Pfeffer
  • 2 hart gekochte Eier
  • 50 g Sauerrahm
  • ¼ Bund gemischte Kräuter , z. B. Petersilie, Dill
  • 500 g Suppengemüse, z. B. Lauch, Sellerie und Zwiebel
  • 400 g rohe Randen
  • 300 g Karotten
  • 4 EL Bratbutter
  • 3 EL Tomatenpüree
  • 1,2 l Wasser
  • 2 frische Lorbeerblätter
  • 15 g getrocknete Steinpilze
  • 2 EL gekörnte Gemüsebouillon
  • 1 TL getrockneter Majoran
  • 1 TL Zucker
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Essig
  • Salz
  • ½ TL schwarzer Pfeffer
  • 4 hart gekochte Eier
  • 100 g Sauerrahm
  • ½ Bund gemischte Kräuter , z. B. Petersilie, Dill
  • 750 g Suppengemüse, z. B. Lauch, Sellerie und Zwiebel
  • 600 g rohe Randen
  • 450 g Karotten
  • 6 EL Bratbutter
  • 4½ EL Tomatenpüree
  • 1,8 l Wasser
  • 3 frische Lorbeerblätter
  • 22,5 g getrocknete Steinpilze
  • 3 EL gekörnte Gemüsebouillon
  • 1½ TL getrockneter Majoran
  • 1½ TL Zucker
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1½ EL Essig
  • Salz
  • ¾ TL schwarzer Pfeffer
  • 6 hart gekochte Eier
  • 150 g Sauerrahm
  • ¾ Bund gemischte Kräuter , z. B. Petersilie, Dill
  • 1 kg Suppengemüse, z. B Lauch, Sellerie und Zwiebel
  • 800 g rohe Randen
  • 600 g Karotten
  • 8 EL Bratbutter
  • 6 EL Tomatenpüree
  • 2,4 l Wasser
  • 4 frische Lorbeerblätter
  • 30 g getrocknete Steinpilze
  • 4 EL gekörnte Gemüsebouillon
  • 2 TL getrockneter Majoran
  • 2 TL Zucker
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 EL Essig
  • Salz
  • 1 TL schwarzer Pfeffer
  • 8 hart gekochte Eier
  • 200 g Sauerrahm
  • 1 Bund gemischte Kräuter , z. B. Petersilie, Dill
  • 1,25 kg Suppengemüse, z. B. Lauch, Sellerie und Zwiebel
  • 1 kg rohe Randen
  • 750 g Karotten
  • 10 EL Bratbutter
  • 7½ EL Tomatenpüree
  • 3 l Wasser
  • 5 frische Lorbeerblätter
  • 37,5 g getrocknete Steinpilze
  • 5 EL gekörnte Gemüsebouillon
  • 2½ TL getrockneter Majoran
  • 2½ TL Zucker
  • 5 Knoblauchzehen
  • 2½ EL Essig
  • Salz
  • 1¼ TL schwarzer Pfeffer
  • 10 hart gekochte Eier
  • 250 g Sauerrahm
  • 1¼ Bund gemischte Kräuter , z. B. Petersilie, Dill
  • 1,5 kg Suppengemüse, z. B. Lauch, Sellerie und Zwiebel
  • 1,2 kg rohe Randen
  • 900 g Karotten
  • 12 EL Bratbutter
  • 9 EL Tomatenpüree
  • 3,6 l Wasser
  • 6 frische Lorbeerblätter
  • 45 g getrocknete Steinpilze
  • 6 EL gekörnte Gemüsebouillon
  • 3 TL getrockneter Majoran
  • 3 TL Zucker
  • 6 Knoblauchzehen
  • 3 EL Essig
  • Salz
  • 1½ TL schwarzer Pfeffer
  • 12 hart gekochte Eier
  • 300 g Sauerrahm
  • 1½ Bund gemischte Kräuter , z. B. Petersilie, Dill

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
kochen:
ca. 40 Minuten
Gesamt:
1 Std. 10 Minuten
  1. Weiter gehts

    Suppengemüse klein schneiden. Randen und Karotten in kleine Würfel schneiden und beiseitestellen. Die Hälfte der Bratbutter in einer grossen Pfanne erhitzen, Suppengemüse scharf anbraten. Tomatenpüree kurz mitbraten, mit Wasser ablöschen. Lorbeer dazugeben und zugedeckt ca. 40 Minuten leicht köcheln lassen. Suppe durch ein feines Sieb giessen. Den Fond auffangen, das verkochte Gemüse beiseitestellen und anderweitig verwenden.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Inzwischen Steinpilze mit warmem Wasser bedeckt ca. 20 Minuten einweichen. Steinpilze aus dem Wasser heben, ausdrücken und klein schneiden. Einweichflüssigkeit durch ein feines Sieb zum Gemüsefond giessen.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    In der grossen Pfanne die restliche Bratbutter erhitzen, Pilze, Randen- und Karottenwürfel anbraten. Mit Gemüsefond ablöschen. Mit Bouillon, Majoran und Zucker würzen. Knoblauch dazupressen. Ca. 25 Minuten köcheln, bis das Gemüse gar ist. Mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken. Eier halbieren. Suppe mit Eiern, Sauerrahm und Kräutern anrichten.

    fast fertig
Rezept: Andrea Pistorius
Quelle: https://migusto.migros.ch/de/rezepte/polnischer-borschtsch
Habe ich gekocht Gekocht

Tipps

Anstelle der Eier kleine gekochte Piroggen als Suppeneinlage verwenden. Aus dem gekochten und beiseitegestellten Gemüse eine Suppe herstellen, z. B. mit Bouillon und Rahm pürieren und abschmecken. Mit Brot servieren.

Nutzt du die Kochbücher schon?

Rezept speichern DE

Nutzt du die Kochbücher schon?

Mit den digitalen Kochbüchern in deinem Migusto-Profil kannst du …

  1. Rezepte nach Themen sortieren, ganz nach deinem Geschmack.
  2. einen besseren Überblick über deine Rezeptsammlung gewinnen.
  3. jetzt NEU: Deine Lieblingsrezepte im gedruckten Kochbuch zu dir nach Hause holen.

Mitglied werden und bewerten

Ähnliche Rezepte

Lass dich inspirieren