Wie soll dein Kochbuch heissen?

Kochbuch umbenennen

Kochbuch löschen

Bist du sicher, dass du das Kochbuch unwiderruflich löschen möchtest? Die darin enthaltenen Rezepte findest du weiterhin in deiner Rezeptsammlung.

Plumpudding mit Vanillesauce

Plumpudding mit Vanillesauce

Plum Pudding with Custard

Gesamt: 28 Std. 40 Minuten • Aktiv: ca. 40 Minuten
Nährwerte pro Portion: Eiweiss 6 g, Fett 22 g, Kohlenhydrate 55 g, 460 kcal
Speichern

Du hast das Rezept jetzt in deiner Rezeptsammlung gespeichert.

Drucken Gekocht? Gekocht
Plumpudding mit Vanillesauce – Plum Pudding with Custard – ist in England auch als Christmas Pudding, Weihnachtspudding, geläufig. Aufwändig und üppig.

Zutaten

Dessert Ergibt ca. 12 Stück

für 1 Pudding- oder Gugelhopfform à ca. 1 l

  • 120 g Weissbrot vom Vortag
  • 120 g Mehl
  • ½ TL Zimt
  • ½ TL gemahlene Gewürznelken
  • ½ TL gemahlener Ingwer
  • 1 Prise gemahlene Muskatnuss
  • 100 g brauner Zucker, aus dem Delikatessgeschäft , z. B. Muscovado
  • 150 g Butter, kalt
  • 50 g Datteln, entsteint
  • 300 g dunkle Sultaninen
  • 25 g Citronat
  • 25 g Orangeat
  • 1 Apfel
  • 50 g flüssiger Honig
  • 2 Eier
  • 1 dl Brandy
  • 1 Zitrone
  • Butter und Mehl für die Form
  • Vanillesauce

  • 2 Eigelb
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Maisstärke
  • 1 Vanilleschote
  • 2,5 dl Milch
  • 2,5 dl Rahm

So gehts

Zubereitung:
ca. 40 Minuten
ruhen lassen:
ca. 1 Tag
kochen:
3-4 Stunden
Gesamt:
28 Std. 40 Minuten
  1. Weiter gehts

    Am Vortag altbackenes Brot entrinden und im Cutter zu Brotkrumen cuttern. Mit dem Mehl, den Gewürzen und dem Zucker in eine Schüssel geben. Butter in Würfeln dazugeben, alles zwischen den Fingern zu groben Bröseln reiben. Datteln in Würfelchen schneiden. Mit Sultaninen, Citronat und Orangeat zu den Bröseln geben. Apfel an der Bircherraffel dazureiben. Honig, Eier und die Hälfte des Brandys dazugeben. Zitronenschale fein dazureiben, Zitrone auspressen. 2 EL Saft zu den Bröseln geben, alles gut mischen. Puddingmasse 1 Tag lang gekühlt ruhen lassen.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Am Zubereitungstag Puddingform grosszügig mit Butter auspinseln und mit Mehl bestäuben. In einer grossen Pfanne Wasser aufkochen. Puddingmasse bis ca. 1 cm unter den Formrand füllen. Form mehrmals auf die Arbeitsfläche klopfen, damit die Luftblasen entweichen. Form mit Backpapier zudecken. Papier mit Küchenschnur fixieren, mit Alufolie zudecken, diese ebenfalls mit Schnur fixieren. Pudding im Wasserbad 3–4 Stunden kochen, bis er dunkelbraun ist. Nadelprobe: Mit einem Holzstäbchen in den Pudding stechen, es darf kein Teig daran kleben bleiben.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Für die Vanillesauce Eigelb mit Zucker und Maisstärke schaumig rühren. Vanilleschote längs aufschneiden, Mark herauskratzen. Milch mit Rahm, Vanilleschote und -mark erhitzen. Vanilleschote entfernen. Flüssigkeit unter Rühren zum Eigelb geben. Alles zurück in die Pfanne giessen, bis kurz vor den Siedepunkt erhitzen und weiterrühren, bis die Creme bindet.

    fast fertig
  4. Weiter gehts

    Pudding nach dem Kochen auskühlen lassen. Auf eine Platte stürzen. Restlichen Brandy leicht erwärmen. Anzünden, brennend über den Pudding träufeln. Plumpudding mit Vanillesauce servieren.

    fast fertig
Rezept: Lina Projer
Quelle: https://migusto.migros.ch/de/rezepte/plumpudding-mit-vanillesauce
Habe ich gekocht Gekocht

Das könnte dir helfen:

Tipps

Dieser Pudding wird traditionell mehrere Wochen vor Weihnachten zubereitet und gut verpackt an einem kühlen Ort bis zum Fest gelagert. Als weitere Beilage wird Brandy-Butter serviert.

Nutzt du die Kochbücher schon?

Rezept speichern DE

Nutzt du die Kochbücher schon?

Mit den digitalen Kochbüchern in deinem Migusto-Profil kannst du …

  1. Rezepte nach Themen sortieren, ganz nach deinem Geschmack.
  2. einen besseren Überblick über deine Rezeptsammlung gewinnen.
  3. jetzt NEU: Deine Lieblingsrezepte im gedruckten Kochbuch zu dir nach Hause holen.

Mitglied werden und bewerten

Ähnliche Rezepte

Lass dich inspirieren