Pfirsichkonfitüre

Pfirsichkonfitüre

1 Std. 19 Min.

Mit diesem Rezept lässt sich die Sommerfrucht einmachen. Eine selbstgemachte Konfitüre aus püriertem Pfirsich mit Zitrone. Ideal als Brotaufstrich.

  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Vegan

Zutaten

Einmachen

Ergibt

4
  • 4
  • 8

Einmachgläser à 2,5 dl

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 1,2 kgPfirsiche
  • 500 gGelierzucker 2:1
  • 1Zitrone
  • 2,4 kgPfirsiche
  • 1 kgGelierzucker 2:1
  • 2Zitronen
Kilokalorien
650 kcal
2.700 kj
Eiweiss
0 g
0 %
Fett
0 g
0 %
Kohlenhydrate
153 g
100 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 15 Minuten
ziehen lassen:
ca. 1 Stunde
kochen:
3-4 Minuten
Gesamt:
1 Std. 19 Min.
  1. Die Haut der Pfirsiche übers Kreuz mit einem Messer ritzen. Reichlich Wasser aufkochen. Pfirsiche dazugeben und ca. 2 Minuten köcheln lassen, bis sich die Haut zu lösen beginnt. Pfirsiche mit einer Lochkelle aus dem Wasser heben und abkühlen lassen.

    fast fertig
  2. Pfirsiche schälen, entsteinen und in grobe Würfel schneiden. Mit Gelierzucker bestreuen und ca. 1 Stunde ziehen lassen. Mit dem Stabmixer fein pürieren. Zitronenschale dazureiben. Zitrone auspressen, Saft beigeben. Pfirsichpüree aufkochen und 3–4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Konfitüre in heiss ausgespülte Gläser füllen und sofort verschliessen. Die Gläser einige Minuten auf den Kopf stellen.

    fast fertig
Rezept: Annina Ciocco

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Pfirsichkonfitüre ist bei kühler, trockener Lagerung ca. 6 Monate haltbar.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration