Aprikosenkonfitüre mit Nüssen und Rosmarin

Aprikosenkonfitüre mit Nüssen und Rosmarin

50 Min.

Aufgepeppte Confi: Aprikosen mit Zucker und der Hälfte eines Rosmarinzweigs köcheln, danach pürieren. Geröstete Paranüsse und Rosmarinnadeln hinzufügen.

  • Laktosefrei
  • Glutenfrei
  • Vegan

Zutaten

Einmachen

Ergibt ca.

5
  • 5
  • 10

Einmachgläser à 1,6 dl

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 800 gAprikosen
  • 400 gZucker
  • 4Rosmarinzweige
  • 60 gParanüsse
  • 1,6 kgAprikosen
  • 800 gZucker
  • 8Rosmarinzweige
  • 120 gParanüsse
Kilokalorien
480 kcal
2.000 kj
Eiweiss
3 g
2,6 %
Fett
8 g
15,5 %
Kohlenhydrate
95 g
81,9 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
köcheln lassen:
ca. 30 Minuten
Gesamt:
50 Min.
  1. Aprikosen halbieren und entsteinen. Mit dem Zucker und der Hälfte der Rosmarinzweige ca. 30 Minuten köcheln lassen.

    fast fertig
  2. Paranüsse grob hacken und in einer beschichteten Pfanne anrösten. Rosmarin aus der Konfitüre entfernen. Aprikosen pürieren. Von den restlichen Rosmarinzweigen Nadeln abzupfen und mit den Nüssen zur heissen Konfitüre geben. Sofort in ausgekochte Gläser geben und verschliessen. Dunkel und kühl gelagert ist die Aprikosenkonfitüre 2-3 Monate haltbar.

    fast fertig
Rezept: Annina Ciocco

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration