Wie soll dein Kochbuch heissen?

Kochbuch umbenennen

Kochbuch löschen

Bist du sicher, dass du das Kochbuch unwiderruflich löschen möchtest? Die darin enthaltenen Rezepte findest du weiterhin in deiner Rezeptsammlung.

Nektarinenwähe

Nektarinenwähe

Für diese fruchtige Wähe werden Nektarinenschnitze auf Mürbeteig gebettet und mit einem Guss aus Ei, Rahm und Vanillezucker überzogen. Ein Sommergenuss.

  • Vegetarisch
  • 45 Min.

Zutaten

Süsses Gebäck

Für

6
  • 6
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

für 1 Kuchenblech à ca. 28 cm Ø

für 2 Kuchenbleche à ca. 28 cm Ø

  • 6Nektarinen
  • 1rund ausgewallter süsser Mürbeteig à 320 g
  • 2Eier
  • 30 gZucker
  • 1 BeutelVanillezucker
  • 2 dlHalbrahm
  • 12Nektarinen
  • 2rund ausgewallte süsse Mürbeteige à 320 g
  • 4Eier
  • 60 gZucker
  • 2 BeutelVanillezucker
  • 4 dlHalbrahm
Kilokalorien
410 kcal
1.700 kj
Eiweiss
8 g
8,2 %
Fett
20 g
45,9 %
Kohlenhydrate
45 g
45,9 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 15 Minuten
backen:
ca. 30 Minuten
Gesamt:
45 Min.
  1. Backofen auf 200 °C Unter-/Oberhitze vorheizen. Nektarinen halbieren, Stein entfernen. Fruchtfleisch in Schnitze schneiden. Teig entrollen und samt Backpapier in eine Wähenform legen und Rand andrücken. Teigboden mit einer Gabel einstechen. Für den Guss Eier, Zucker, Vanillezucker und Rahm gut verrühren. Nektarinen auf dem Teig verteilen. Guss darübergiessen. Wähe in der unteren Ofenhälfte ca. 30 Minuten backen. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen.

Rezept: Daniel Tinembart
Quelle: https://migusto.migros.ch/de/rezepte/nektarinenwaehe
Habe ich gekocht Gekocht

Nährwerte pro Portion

Mitglied werden und bewerten

Ähnliche Rezepte

Lass dich inspirieren