Morchel-Kresse-Pesto

Morchel-Kresse-Pesto

35 Min.

Der etwas andere Pesto: Morcheln und Kresse zusammen mit Sbrinz, Knoblauch, Olivenöl und einem Schuss Whisky umschmeicheln einen Risotto auf unerwartete Weise.

Zutaten

SauceErgibt 2 Einmachgläser à 2 dl

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 40 ggetrocknete Morcheln
  • 2Schalotten
  • 3Knoblauchzehen
  • 1 dlOlivenöl
  • 1 dlBouillon
  • 60 gHaselnüsse
  • 70 gSbrinz
  • 3 ELWhisky
  • 25 gKresse
  • Salz
  • 1 ELrosa Pfeffer
Kilokalorien
830 kcal
3.700 kj
Eiweiss
20 g
9,5 %
Fett
76 g
81,4 %
Kohlenhydrate
19 g
9 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 15 Minuten
einweichen:
ca. 20 Minuten
Gesamt:
35 Min.
  1. Morcheln in reichlich Wasser ca. 20 Minuten einweichen. Schalotten und Knoblauch hacken. Einweichwasser abgiessen. Morcheln halbieren und nochmals kalt abspülen, sodass keine Sandrückstände mehr vorhanden sind. Morcheln, Knoblauch und Schalotten in wenig Öl ca. 5 Minuten dünsten. Bouillon dazugiessen und einköcheln lassen, bis keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist.

    fast fertig
  2. Haselnüsse und Sbrinz grob schneiden. Beides mit Morchelmasse, Whisky und Kresse im Cutter oder mit einem Stabmixer grob pürieren. Restliches Öl daruntermischen. Mit Salz und rosa Pfeffer abschmecken. In Gläser abfüllen und verschliessen.

    fast fertig
Rezept: Daniel Tinembart

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Passt zu Kalbssteak, Pasta, Risotto oder Polenta. Zum Aufbewahren Pesto mit Öl bedecken. Ist im Kühlschrank ca. 3 Tage haltbar.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration