Mie-Noodle-Burger

Mie-Noodle-Burger

2 Std. 45 Min.

Wer Ramen mag, wird diese Mie-Noodle-Burger lieben. Statt zwischen zwei Brötlihälften werden die asiatisch gewürzten Burger zwischen Buns aus Mie-Nudeln gepackt.

Zutaten

Hauptgericht

Ergibt

4
  • 4
  • 8

Stück

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 250 gMie Noodles
  • Salz
  • Öl für die Form und zum Braten
  • 1roter Peperoncino
  • 1 StängelZitronengras
  • 1 BundKoriander
  • 600 gRindshackfleisch
  • Pfeffer
  • 100 gGreyerzer
  • 1 BundFrühlingszwiebel
  • 4 ELHoisin-Sauce
  • 1 ELSriracha-Sauce
  • 2 ELSojasauce
  • 50 gRucola
  • 500 gMie Noodles
  • Salz
  • Öl für die Form und zum Braten
  • 2rote Peperoncini
  • 2 StängelZitronengras
  • 2 BundKoriander
  • 1,2 kgRindshackfleisch
  • Pfeffer
  • 200 gGreyerzer
  • 2 BundFrühlingszwiebeln
  • 8 ELHoisin-Sauce
  • 2 ELSriracha-Sauce
  • 4 ELSojasauce
  • 100 gRucola

Utensilien

  • Metallring à 10 cm ø
Kilokalorien
810 kcal
3.350 kj
Eiweiss
44 g
22,2 %
Fett
42 g
47,6 %
Kohlenhydrate
60 g
30,2 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 45 Minuten
auskühlen lassen:
ca. 2 Stunden
Gesamt:
2 Std. 45 Min.
  1. Weiter gehts

    Für die Nudel-Buns Mie-Nudeln in Salzwasser nach Packungsanweisung knapp weich kochen, abgiessen. Einen Metallring mit wenig Öl einreiben. Pro Burger 2 Nudel-Buns herstellen. Dazu heisse Nudeln portionenweise auf einem mit Backpapier belegten Blech ca. 2 cm hoch in den Ring füllen und gut festdrücken. Mit Klarsichtfolie zudecken und vollständig auskühlen lassen. Erst dann lassen sich die Nudel-Buns braten.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Für die Burger Peperoncino, Zitronengras und Koriander sehr fein hacken. Zum Hackfleisch geben. Masse mit Salz und Pfeffer würzen und zu gleich grossen Burgern formen. Öl erhitzen. Burger darin beidseitig ca. 6 Minuten braten. Käse in Scheiben schneiden und auf die Burger legen. Pfanne zudecken, bis der Käse zu schmelzen beginnt. Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. Hoisin-, Sriracha- und Sojasauce verrühren.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Gleichzeitig in einer zweiten Pfanne Nudel-Buns in etwas heissem Öl auf einer Seite goldbraun braten. Die Hälfte der Buns auf der ungebratenen Seite mit Sauce bestreichen. Mit Rucola belegen. Burger darauf legen, mit Frühlingszwiebel belegen und mit den restlichen Nudel-Buns zudecken. Dazu passen Pommes frites.

    fast fertig
Rezept: Philipp Wagner

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Nudel-Buns am Vortag zubereiten und über Nacht auskühlen lassen.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration