Wie soll dein Kochbuch heissen?

Kochbuch umbenennen

Kochbuch löschen

Bist du sicher, dass du das Kochbuch unwiderruflich löschen möchtest? Die darin enthaltenen Rezepte findest du weiterhin in deiner Rezeptsammlung.

Marroni-Schupfnudeln

Gesamt: 1 Std. 15 Minuten • Aktiv: ca. 40 Minuten
Nährwerte pro Portion: Eiweiss 10 g, Fett 8 g, Kohlenhydrate 53 g, 330 kcal
Speichern

Du hast das Rezept jetzt in deiner Rezeptsammlung gespeichert.

Drucken Gekocht? Gekocht
Schupfnudeln aus pürierten Kartoffeln mit Marronipüree werden mit Salbei in Butter gebraten. Sie passen perfekt als Beilage zu Wild und anderen Gerichten.

Zutaten

HauptgerichtFür 6 Personen

  • 500 g mehligkochende Kartoffeln
  • Salz
  • 250 g Marronipüree, aufgetaut
  • 2 Eigelb
  • 150 g Mehl
  • 50 g Parmesan
  • Muskatnuss
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 EL Butter zum Braten
  • 1 Bund Salbei
  • Fleur de sel
  • rosa Pfeffer

So gehts

Zubereitung:
ca. 40 Minuten
garen:
25-35 Minuten
Gesamt:
1 Std. 15 Minuten
  1. Weiter gehts

    Ungeschälte Kartoffeln in reichlich Salzwasser weich garen. Abgiessen. Kartoffeln noch heiss, samt Schale, durch eine Kartoffelpresse drücken. Marronipüree dazupressen. Eigelb, Mehl, Parmesan dazugeben. Etwas Muskatnuss fein dazureiben. 1 TL Salz und Pfeffer beifügen. Alles zu einem glatten Teig kneten.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Den Teig auf einer Arbeitsfläche dritteln und zu Rollen à ca. 3 cm Dicke formen. Mit einem Teighörnchen die Rollen in Stücke à ca. 2 cm teilen. Diese mit den Händen zu Schupfnudeln formen, die an beiden Enden spitz zulaufen.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Schupfnudeln in leicht siedendem Salzwasser portionenweise ziehen lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Mit einer Lochkelle herausheben und abtropfen lassen. Vor dem Servieren Butter aufschäumen. Schupfnudeln darin anbraten. Salbeiblätter dazuzupfen und kurz mitbraten. Mit Fleur de sel und rosa Pfeffer abschmecken. Nach Belieben Preiselbeerkonfitüre dazu servieren.

    fast fertig
Rezept: Sonja Leissing
Quelle: https://migusto.migros.ch/de/rezepte/marroni-schupfnudeln
Habe ich gekocht Gekocht

Das könnte dir helfen:

Tipps

Schupfnudeln lassen sich gut vorbereiten und einfrieren. Schupfnudeln passen hervorragend als Beilage zu Wild.

Nutzt du die Kochbücher schon?

Rezept speichern DE

Nutzt du die Kochbücher schon?

Mit den digitalen Kochbüchern in deinem Migusto-Profil kannst du …

  1. Rezepte nach Themen sortieren, ganz nach deinem Geschmack.
  2. einen besseren Überblick über deine Rezeptsammlung gewinnen.
  3. jetzt NEU: Deine Lieblingsrezepte im gedruckten Kochbuch zu dir nach Hause holen.

Mitglied werden und bewerten

Ähnliche Rezepte

Lass dich inspirieren