Wie soll dein Kochbuch heissen?

Kochbuch umbenennen

Kochbuch löschen

Bist du sicher, dass du das Kochbuch unwiderruflich löschen möchtest? Die darin enthaltenen Rezepte findest du weiterhin in deiner Rezeptsammlung.

Langustinen mit Frisée

Langustinen mit Frisée

Gekocht von Chris Nilson bei MasterChef Schweiz 2022

Gesamt: 40 Minuten • Aktiv: ca. 40 Minuten
Nährwerte pro Portion: Eiweiss 5 g, Fett 18 g, Kohlenhydrate 4 g, 210 kcal
Speichern

Du hast das Rezept jetzt in deiner Rezeptsammlung gespeichert.

Drucken Gekocht? Gekocht
Gebratene Langustinen mit Knoblauchbutter und gebratenem Knoblauch, serviert auf Friséesalat oder Mizuna, japanischem Senfkohl, sind eine edle Vorspeise.

Zutaten

VorspeiseFür 4 Personen

  • 4 Langustinen
  • 20 g Butter
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Zitrone
  • 2 EL Olivenöl
  • Fleur de sel
  • Microgreens oder Shiso-Kresse zum Servieren
  • Salat

  • 1 Bund Koriander
  • 4 EL Rapsöl
  • 150 g Friséesalat
  • 25 g Microgreens oder Shiso-Kresse
  • 2 EL Reisessig

So gehts

Zubereitung:
ca. 40 Minuten
  1. Weiter gehts

    Langustinen schälen. Langustinenschalen in Butter anbraten. Eine Knoblauchzehe dazupressen. Zitronenschale fein dazureiben. Alles bei kleiner Hitze einige Minuten dünsten. Langustinen-Knoblauch-Butter warm halten. Vor dem Servieren Langustinenschalen aus der Butter entfernen. Restliche Knoblauchzehen in feine Scheiben schneiden. In Öl knusprig braten und beiseitestellen.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Für den Salat Korianderblätter von den Stielen zupfen. Die Hälfte des Korianders mit Öl pürieren. Restlichen Koriander mit Salat und Microgreens mischen.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Olivenöl erhitzen. Langustinen mit Salz würzen und bei guter Hitze ca. 30 Sekunden rundum anbraten. Dabei die Langustinen etwas andrücken. Salat mit Korianderöl und Reisessig marinieren. Mit Salz abschmecken. Langustinen mit Langustinen-Knoblauch-Butter bepinseln und auf dem Salat anrichten. Mit Knoblauchscheiben bestreuen.

    fast fertig
Habe ich gekocht Gekocht

Tipp

Chris hat für die Vorspeise roten und grünen Mizuna – einen japanischen Senfkohl – verwendet.

Nutzt du die Kochbücher schon?

Rezept speichern DE

Nutzt du die Kochbücher schon?

Mit den digitalen Kochbüchern in deinem Migusto-Profil kannst du …

  1. Rezepte nach Themen sortieren, ganz nach deinem Geschmack.
  2. einen besseren Überblick über deine Rezeptsammlung gewinnen.
  3. jetzt NEU: Deine Lieblingsrezepte im gedruckten Kochbuch zu dir nach Hause holen.

Mitglied werden und bewerten

Ähnliche Rezepte

Lass dich inspirieren