Knoblauchbrötchen mit Lammhack

Knoblauchbrötchen mit Lammhack

2 Std. 40 Min.

Für die Brötchen Hefeteig mit Knoblauch mischen. Teigkugeln vor dem Backen rundum mit Natronwasser bestreichen. Danach mit Lammhack und Salat füllen.

Zutaten

HauptgerichtFür 4 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 2Knoblauchzehen
  • 2Frühlingszwiebeln
  • 1Chilischote
  • 300 gHackfleisch, z. B. Rind oder Lamm
  • 2 ELRapsöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 8kleine Salatblätter
  • Brötchen

  • 300 gWeissmehl
  • ¼ TLSalz
  • 10 gHefe
  • 2,5 dlMilchwasser (halb-halb), lauwarm
  • 3Knoblauchzehen
  • 1 ELRapsöl
  • Mehl zum Formen
  • 1 dlWasser für die Lauge
  • 15 gNatronpulver
Kilokalorien
510 kcal
2.150 kj
Eiweiss
26 g
20,7 %
Fett
18 g
32,3 %
Kohlenhydrate
59 g
47 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
aufgehen lassen:
ca. 1 Stunde
backen:
20-25 Minuten
auskühlen lassen
Gesamt:
2 Std. 40 Min.
  1. Weiter gehts

    Für die Brötchen Mehl und Salz mischen. Hefe im Milch-Wasser auflösen und zum Mehl geben. Knoblauch dazupressen. Öl beigeben. Alles zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde auf das Doppelte aufgehen lassen.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Backofen auf 180 °C vorheizen. Wasser und Natron aufkochen. Teig auf wenig Mehl in ca. 8 Stücke teilen. Daraus Kugeln formen. Teigkugeln rundum mit Natron bestreichen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Über Kreuz einschneiden. Brötchen in der Ofenmitte 20–25 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Knoblauch, Zwiebeln und Chili fein hacken. Mit Hackfleisch im Öl ca. 10 Minuten kräftig braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Von den Brötchen den Deckel wegschneiden, etwas Krume herauszupfen. Brote mit je einem Salatblatt und Hackfleisch füllen. Deckel daraufsetzen.

    fast fertig
Rezept: Margaretha Junker

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration