Kartoffel-Mais-Küchlein

Kartoffel-Mais-Küchlein

55 Min.

Ofenfrische, goldbraune Küchlein mit Kartoffeln, Tofu, Mais, Greyerzer und Dörrtomaten. Ein Rezept, das nicht nur Vegetariern schmecken dürfte.

  • Glutenfrei
  • Vegetarisch

Zutaten

HauptgerichtFür 4 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 2Eier
  • 1 dlMilch
  • 600 gfestkochende Kartoffeln
  • 60 gGreyerzer
  • 2Schalotten
  • 2Knoblauchzehen
  • 200 gTofu nature oder Provençale
  • 60 gBramata-Polenta
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TLÖl für die Förmchen
  • 8getrocknete Tomaten
Kilokalorien
400 kcal
1.650 kj
Eiweiss
21 g
22,5 %
Fett
14 g
33,7 %
Kohlenhydrate
41 g
43,9 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 15 Minuten
backen:
ca. 30 Minuten
ruhen lassen:
10 Minuten
Gesamt:
55 Min.
  1. Eier und Milch verquirlen. Kartoffeln und Käse an der Röstiraffel in die Eiermilch reiben. Schalotten und Knoblauch hacken. Tofu in Würfelchen schneiden. Alles mit dem Mais beigeben und mischen. Masse mit ca. 2 TL Salz und etwas Pfeffer würzen.

    fast fertig
  2. Backofen auf 180 °C vorheizen. 8 Muffinförmchen mit Öl ausstreichen. Kartoffel-Mais-Masse bergartig einfüllen. Je mit einer halben Dörrtomate belegen. Muffinblech in die unterste Ofenrille schieben und die Küchlein ca. 30 Minuten backen. Im ausgeschalteten und geöffneten Ofen 10 Minuten ruhen lassen. Küchlein mit Messer vom Formenrand lösen und herausheben. Mit Blattsalat servieren.

    fast fertig
Rezept: Margaretha Junker

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration