Kaffeeglace-Tiramisù

Kaffeeglace-Tiramisù

30 Min.

Mit Kaffeeglace zwischen Amaretti und Mascarponecreme entsteht eine auch im Wortsinn «coole» Version des italienischen Dessertklassikers Tiramisù.

  • Vegetarisch

Zutaten

Dessert

Für

8
  • 8
  • 16

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

Ergibt ca. 1 Form à 18 × 26 cm

Ergibt ca. 2 Formen à 18 × 26 cm

  • 1 SchaleKaffeeglace, z.B. Espresso Doppio à 1000 ml
  • 1Orange
  • 500 gMascarpone
  • 2 ELZucker
  • 1 ELVanillepaste
  • 200 gAmaretti
  • 2 dlKaffee
  • 1 ELKakaopulver
  • 2 SchalenKaffeeglace, z.B. Espresso Doppio à 1000 ml
  • 2Orangen
  • 1 kgMascarpone
  • 4 ELZucker
  • 2 ELVanillepaste
  • 400 gAmaretti
  • 4 dlKaffee
  • 2 ELKakaopulver
Kilokalorien
500 kcal
2.100 kj
Eiweiss
9 g
7,4 %
Fett
37 g
68,1 %
Kohlenhydrate
30 g
24,5 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
  1. Glace ca. 20 Minuten vor Gebrauch in den Kühlschrank stellen. Orangenschale fein abreiben. Mit Mascarpone, Zucker und Vanillepaste gut verrühren. Mascarponemasse in einen Spritzbeutel mit glatter Tülle geben. Amaretti grob zerbröseln und mit Kaffee tränken. Amaretti in der Form verteilen. Glace auf den Amaretti verteilen und glattstreichen. Mascarponecreme darauf dressieren. Kakaopulver in ein Sieb geben und über den Mascarpone stäuben. Sofort servieren.

Rezept: Daniel Tinembart

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Portionenweise in Gläsern anrichten. Zum Vorbereiten: Glace-Tiramisù zubereiten, tiefkühlen und 20 Minuten vor dem Servieren aus dem Tiefkühler nehmen.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration