Himbeer-Strudeltarte

Himbeer-Strudeltarte

1 Std. 25 Min.

Eine Masse von Butter, Quark, Ei, Zucker, Kokosflocken und Himbeeren auf Strudelteig in eine Backform geben. Mit Teig bedecken, mit Butter bestreichen. Backen.

  • Vegetarisch

Zutaten

Süsses GebäckErgibt ca. 10 Stück

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

für 1 Kuchenblech à ca. 28 cm Ø

  • 40 gButter
  • 500 gMagerquark
  • 4Eier
  • 75 gZucker
  • 80 gKokosflocken
  • 500 gHimbeeren
  • 1 PackStrudelteig à 120 g
  • Puderzucker zum Bestäuben
Kilokalorien
250 kcal
1.000 kj
Eiweiss
9 g
15,5 %
Fett
12 g
46,6 %
Kohlenhydrate
22 g
37,9 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 25 Minuten
backen:
ca. 1 Stunde
Gesamt:
1 Std. 25 Min.
  1. Butter bei kleiner Hitze schmelzen. Quark, Eier, 70 g Zucker und 70 g Kokosflocken verrühren. Wenige Himbeeren beiseitestellen. Restliche Beeren beigeben und daruntermischen.

    fast fertig
  2. Backofen auf 180 °C vorheizen. Blech mit Butter ausstreichen. Ein Strudelteigblatt in das Blech legen. Teig überlappen lassen. Mit Butter bepinseln. Nächstes Blatt an den Ecken leicht versetzt auf das erste Blatt legen. Ebenfalls mit Butter bepinseln. Mit restlichen Teigblättern gleich verfahren, bis die Form vollständig mit Teig ausgekleidet ist. Himbeer-Quark-Füllung in die Mitte des Teigs geben und gleichmässig verteilen. Überlappende Teigblätter lageweise auf die Füllung legen, Teig jeweils mit etwas Butter bestreichen. Oberfläche mit restlicher Butter bestreichen. Restlichen Zucker und restliche Kokosflocken mischen, über den Teig streuen. Beiseitegestellte Himbeeren über die Füllung verteilen, leicht hineindrücken. Tarte in der Ofenmitte ca. 1 Stunde backen. Herausnehmen. Lauwarm oder kalt servieren. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

    fast fertig
Rezept: Janine Neininger

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration