Grillierte Kalmare mit Zitrone

Grillierte Kalmare mit Zitrone

1 Std.

Gefüllte Kalmare sorgen mit ihrer Füllung aus Blattspinat, Tomaten, Zwiebel, Knoblauch, Kräutern und scharfer Harissa für Abwechslung auf dem Grill.

  • Glutenfrei
  • Laktosefrei

Zutaten

HauptgerichtFür 4 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 300 gBlattspinat
  • 1rote Zwiebel
  • 1Knoblauchzehe
  • 6 ELOlivenöl
  • 1 ZweigThymian
  • 1 ZweigMajoran
  • 1Zitrone
  • 50 gin Öl eingelegte getrocknete Tomaten, abgetropft
  • 1 TLHarissa
  • ½ TLSalz
  • 600 gkleine Kalmari, küchenfertig
  • 3 PrisenFleur de sel
Kilokalorien
330 kcal
1.400 kj
Eiweiss
23 g
28,6 %
Fett
22 g
61,5 %
Kohlenhydrate
8 g
9,9 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 45 Minuten
dünsten:
ca. 5 Minuten
grillieren:
8-10 Minuten
Gesamt:
1 Std.
  1. Spinat waschen, abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. 2 EL des Öls erhitzen, beides darin ca. 3 Minuten andünsten. Spinat dazugeben und weiterdünsten, bis er zusammengefallen ist. In eine Schüssel geben. Kräuterblättchen von den Stielen zupfen, grob hacken, in die Schüssel geben. Zitronenschale fein dazureiben. Zitrone auspressen, 1 EL Saft in die Schüssel geben, Rest beiseitestellen. Tomaten fein hacken. Mit Harissa und Salz unter die Spinatmasse mischen.

    fast fertig
  2. Grill auf 220 °C vorheizen. Kalmare mit kaltem Wasser abspülen und mit Haushaltspapier trockentupfen. Spinatmasse mit einem Löffelstiel in die Kalmare füllen, mit einem Spiesschen oder Zahnstocher verschliessen. Kalmare mit 2 EL Öl bepinseln. Auf dem Grill bei mittlerer Hitze rundum 8–10 Minuten grillieren. Auf eine Platte legen, restliches Olivenöl und beiseitegestellten Zitronensaft darüberträufeln. Kalmare mit Fleur de sel würzen. Nach Belieben Zitronenschale fein darüberreiben.

    fast fertig
Rezept: Assata Walter

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration