Gebackene Gewürzforelle auf Broccoli

Gebackene Gewürzforelle auf Broccoli

1 Std. 30 Min.

Eingelegte rote Zwiebeln und gebratener Broccoli sind eine attraktive Begleitung für mit Paprika, Knoblauch, Pfeffer und Kräutern gewürzte Fischfilets.

  • Glutenfrei
  • Laktosefrei

Zutaten

HauptgerichtFür 4 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 2rote Zwiebeln
  • 1 dlApfelessig
  • 0,5 dlWasser
  • 1 TLSalz
  • 8Forellenfilets mit Haut à ca. 100 g
  • 800 gBroccoli
  • 3 ELRapsöl
  • ca. 2 cmMeerrettich
  • Rub

  • 1½ TLedelsüsser Paprika
  • ½ TLKnoblauchpulver
  • 1½ TLgemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 TLSalz
  • 1 TLgetrocknete Kräuter, z. B. Thymian, Oregano
Kilokalorien
420 kcal
1.750 kj
Eiweiss
39 g
57,1 %
Fett
9 g
29,7 %
Kohlenhydrate
9 g
13,2 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
ziehen lassen:
ca. 1 Stunde
backen:
ca. 10 Minuten
Gesamt:
1 Std. 30 Min.
  1. Zwiebeln in dünne Ringe schneiden und in ein Sieb geben. Ca. 1 Liter Wasser aufkochen, Zwiebeln damit übergiessen, abtropfen lassen. Essig, Wasser und Salz verrühren und mit den Zwiebeln mischen. Ca. 1 Stunde bei Raumtemperatur ziehen lassen.

    fast fertig
  2. Backofen auf 180 °C vorheizen. Für den Rub alle Zutaten mischen. Fischfilets dritteln und mit der Hautseite nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit dem Rub bestreuen. In der Ofenmitte ca. 10 Minuten backen. Broccoli samt Stängeln fein hacken. Öl in einer Bratpfanne erhitzen. Broccoli portionenweise ca. 4 Minuten anbraten. Mit Salz würzen. Gebratene Broccoli mit eingelegten Zwiebelringen und Forellenfilets anrichten. Meerrettich fein darüberreiben.

    fast fertig
Rezept: Anja Steiner

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Die eingelegten Zwiebeln sind einige Tage im Kühlschrank haltbar.

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration