Frittierte Hefeteigkugeln

Frittierte Hefeteigkugeln

Castagnole

2 Std.

Klassisches italienisches Dessertgebäck. Süssen Hefeteig mit Milch und Butter herstellen, zu kleinen Kugeln geformt frittieren.

  • Vegetarisch

Zutaten

Süsses GebäckErgibt ca. 25 Stück

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • ½ WürfelHefe, ca. 20 g
  • 40 gZucker
  • 1 dlMilch, lauwarm
  • 250 gMehl
  • 1Ei
  • 1 ELButter, weich
  • 1 PriseNatron
  • Mehl zum Formen
  • Sonnenblumenöl zum Frittieren
  • Zucker
Kilokalorien
80 kcal
300 kj
Eiweiss
2 g
10,7 %
Fett
3 g
36 %
Kohlenhydrate
10 g
53,3 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
aufgehen lassen:
ca. 90 Minuten
Gesamt:
2 Std.
  1. Hefe und Zucker in der lauwarmen Milch auflösen. Mehl, Hefemilch, Ei, Butter und Natron in einer Schüssel gut verkneten. Teig zugedeckt ca. 1 Stunde ruhen lassen. Aus dem Teig auf etwas Mehl eine ca. 2 cm dicke Rolle formen. Aus der Rolle ca. 25 Stücke schneiden und zu kleinen Kugeln formen. Auf etwas Mehl zugedeckt um das Doppelte aufgehen lassen. Öl in einer hohen Pfanne auf 160 °C erhitzen. Kugeln ca. 3 Minuten hellbraun frittieren. Auf Haushaltspapier abtropfen lassen. In Zucker wenden und servieren. Nach Belieben Vanillecreme und frische Beeren dazuservieren.

Rezept: Daniel Tinembart

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration