Fischragout im Mandel-Blätterteigpastetchen

Fischragout im Mandel-Blätterteigpastetchen

1 Std. 10 Min.

Elegantes Hauptgericht für Meeresfrüchtefans: Fischragout aus Kabeljau, Lachs und Crevetten in Blätterteigpastetchen backen. Dazu passt Blattspinat.

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 4
  • 8
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 200 gLachsfilet
  • 150 gKabeljaurückenfilets
  • 150 gCrevetten
  • 1Schalotte
  • 1 ELSonnenblumenöl
  • 0,5 dlNoilly Prat
  • 1 dltrockener Weisswein
  • 3 dlFischfond
  • 1 BundEstragon
  • 20 gButter
  • 25 gMehl
  • 1,5 dlRahm
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 500 gBlätterteig
  • Mehl zum Auswallen
  • 1Ei zum Bestreichen
  • 1 ELMandelblättchen
  • 400 gLachsfilet
  • 300 gKabeljaurückenfilets
  • 300 gCrevetten
  • 2Schalotten
  • 2 ELSonnenblumenöl
  • 1 dlNoilly Prat
  • 2 dltrockener Weisswein
  • 6 dlFischfond
  • 2 BundEstragon
  • 40 gButter
  • 50 gMehl
  • 3 dlRahm
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 1 kgBlätterteig
  • Mehl zum Auswallen
  • 2Eier zum Bestreichen
  • 2 ELMandelblättchen
  • 600 gLachsfilet
  • 450 gKabeljaurückenfilets
  • 450 gCrevetten
  • 3Schalotten
  • 3 ELSonnenblumenöl
  • 1,5 dlNoilly Prat
  • 3 dltrockener Weisswein
  • 9 dlFischfond
  • 3 BundEstragon
  • 60 gButter
  • 75 gMehl
  • 4,5 dlRahm
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 1,5 kgBlätterteig
  • Mehl zum Auswallen
  • 3Eier zum Bestreichen
  • 3 ELMandelblättchen
Kilokalorien
970 kcal
4.050 kj
Eiweiss
34 g
14,5 %
Fett
63 g
60,6 %
Kohlenhydrate
58 g
24,8 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 45 Minuten
backen:
ca. 25 Minuten
Gesamt:
1 Std. 10 Min.
  1. Weiter gehts

    Ca. 6 Stunden im Voraus: Fisch kalt abspülen und trockentupfen. In ca. 2 cm grosse Stücke schneiden. Schalotte hacken. Im Öl andünsten. Mit Noilly Prat und Wein ablöschen und bei guter Hitze zur Hälfte einkochen lassen. Fischfond dazugiessen, wenige Estragonzweige beigeben. Fischstücke im Fond bei kleiner Hitze zugedeckt ca. 5 Minuten garen. Mit einer Lochkelle vorsichtig herausheben. Beiseite stellen. Fond absieben.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Butter in einer Pfanne schmelzen. Mehl im Sturz dazurühren und leicht anrösten. Den abgesiebten Fischfond unter Rühren dazugiessen. Rahm beigeben. Sauce ca. 10 Minuten köcheln lassen. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auskühlen lassen. Ein paar Estragonzweige hacken. Mit dem Fisch darunter mischen. Abkühlen lassen.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Blätterteig auf der gemehlten Arbeitsfläche 4 mm dick auswallen. Pro Person je 2 Rondellen von 10 cm Ø ausstechen. Die Hälfte der Rondellen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Ei verquirlen. Teigböden damit bestreichen, Rest beiseite stellen. Je ca. 1½ EL Fischragout auf die Rondellen geben. Mit zweiter Rondelle bedecken. Rand andrücken, mit einer Gabel zusätzlich festdrücken. Pasteten mit restlichem Teig garnieren. Kühl stellen. Restliches Ragout beiseite stellen.

    fast fertig
  4. Weiter gehts

    Ca. 30 Minuten im Voraus: Backofen auf 200 °C vorheizen. Pasteten mit restlichem Ei bestreichen, mit Mandelblättchen garnieren. In der unteren Ofenhälfte ca. 25 Minuten backen. Inzwischen restliches Ragout erwärmen. Sauce wenn nötig mit wenig Wasser verdünnen. Zum Servieren Pastetchendeckel anheben. Mit restlichem Ragout anrichten und mit Estragon garnieren. Dazu passt gedämpfter Blattspinat.

    fast fertig
Rezept: Margaretha Junker

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration