En Guete! Jetzt weitersagen
Teilen Sie das Rezept mit Ihren Freunden
Gefällt Ihnen dieses Rezept?
Jetzt bewerten
    (0)
    Fischragout im Mandel-Blätterteigpastetchen

    Fischragout im Mandel-Blätterteigpastetchen

    Elegantes Hauptgericht für Meeresfrüchtefans: Fischragout aus Kabeljaubäggli, Lachs und Crevetten in Blätterteigpastetchen backen. Dazu passt Blattspinat.

    Für
    Personen

    Zutaten

    200 g Lachsfilet
    150 g Kabeljaubäggli
    150 g Crevetten
    Schalotte
    1 EL Sonnenblumenöl
    0,5 dl Noilly Prat
    1 dl trockener Weisswein
    3 dl Fischfond
    1 Bund Estragon
    20 g Butter
    25 g Mehl
    1,5 dl Rahm
      Salz
      Cayennepfeffer
    500 g Blätterteig
      Mehl zum Auswallen
    Ei zum Bestreichen
    1 EL Mandelblättchen
    Nährwerte pro Portion
    Kilokalorie
    970 KCAL
    4050 KJ
    Fett
    63 G
    58,5 %
    Eiweiss
    34 G
    14 %
    Kohlenhydrate
    58 G
    23,9 %
    Kilokalorie
    Durch die Nahrung nimmt der Mensch Energie auf, die er rund um die Uhr verbrennt. Die Energie wird in Kilokalorien oder Kilojoule angegeben. Eine Kilokalorie entspricht rund 4.19 Kilojoule.
    Fett
    Fett verwöhnt den Gaumen, weil es Träger von Geschmacks- und Aromastoffen ist. Deshalb schmecken fetthaltige Nahrungsmittel intensiv. Der menschliche Körper braucht täglich ein wenig Fett, am besten ungesättigtes aus pflanzlichen Ölen und fettreichem Fisch.
    Eiweiss
    Eiweiss ist der Baustoff des Lebens. Aus ihm bestehen nicht nur Zellen, Blut und Gewebe, sondern auch Enzyme und Hormone. Gute Proteine sind etwa in Fisch, Eier und fettarmen Milchprodukten enthalten.
    Kohlenhydrate
    Kohlenhydrate sind wichtige Energielieferanten und der Treibstoff für Muskeln und Gehirn. Enthalten sind die Zuckermoleküle etwa in Gemüse, Früchten, Pasta, Kartoffeln und Brot.

    Rezept: Margaretha Junker Simone Codoni
    Fotos: Andreas Thumm
    Styling: Anita Oeschger

    Zubereitung

    Ca. 6 Stunden im Voraus: Fisch kalt abspülen und trockentupfen. In ca. 2 cm grosse Stücke schneiden. Schalotte hacken. Im Öl andünsten. Mit Noilly Prat und Wein ablöschen und bei guter Hitze zur Hälfte einkochen lassen. Fischfond dazugiessen, wenige Estragonzweige beigeben. Fischstücke im Fond bei kleiner Hitze zugedeckt ca. 5 Minuten garen. Mit einer Lochkelle vorsichtig herausheben. Beiseite stellen. Fond absieben.

    Butter in einer Pfanne schmelzen. Mehl im Sturz dazurühren und leicht anrösten. Den abgesiebten Fischfond unter Rühren dazugiessen. Rahm beigeben. Sauce ca. 10 Minuten köcheln lassen. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auskühlen lassen. Ein paar Estragonzweige hacken. Mit dem Fisch darunter mischen. Abkühlen lassen.

    Blätterteig auf der gemehlten Arbeitsfläche 4 mm dick auswallen. Pro Person je 2 Rondellen von 10 cm Ø ausstechen. Die Hälfte der Rondellen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Ei verquirlen. Teigböden damit bestreichen, Rest beiseite stellen. Je ca. 1½ EL Fischragout auf die Rondellen geben. Mit zweiter Rondelle bedecken. Rand andrücken, mit einer Gabel zusätzlich festdrücken. Pasteten mit restlichem Teig garnieren. Kühl stellen. Restliches Ragout beiseite stellen.

    Ca. 30 Minuten im Voraus: Backofen auf 200 °C vorheizen. Pasteten mit restlichem Ei bestreichen, mit Mandelblättchen garnieren. In der unteren Ofenhälfte ca. 25 Minuten backen. Inzwischen restliches Ragout erwärmen. Sauce wenn nötig mit wenig Wasser verdünnen. Zum Servieren Pastetchendeckel anheben. Mit restlichem Ragout anrichten und mit Estragon garnieren. Dazu passt gedämpfter Blattspinat.

    Zubereitungszeit

    Zubereitung ca. 45 Min.

    + backen ca. 25 Min.

    Ihre Meinung zum Rezept (0)
    Geben Sie Ihren Senf dazu
    Hinzufügen
    Kommentare
    Bewertungen

    Diese Rezept gefällt Ihnen? Wir freuen uns über Ihre Bewertung

      (0)

      Das Rezept wurde bereits von 1 Person(en) bewertet.

      En Guete! Jetzt weitersagen
      Teilen Sie das Rezept mit Ihren Freunden

      Mehr Rezepte nach Ihrem Gusto

      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und profitieren
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      20 Min.
      Geübt
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und profitieren
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      20 Min.
      Geübt
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und profitieren
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      25 Min.
      Geübt
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und profitieren
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      20 Min.
      Geübt
      Jetzt Club-Mitglied werden und profitieren
      indiver
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      Bitte versuchen Sie es später nochmals
      Der Server steht im Moment nicht zur Verfügung.