Entrecôte-Speck-Spiess mit Kaffeemarinade

Entrecôte-Speck-Spiess mit Kaffeemarinade

20 Min.

Herzhaft und unkompliziert: Entrecôte und Barbecue-Speck werden mit Kaffee, Pfeffer und Fleur de sel gewürzt und an Spiesen grilliert; dazu gibt es Feigen.

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 4
  • 8
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 2Entrecôtes à ca. 300 g
  • 200 gBarbecue-Speck
  • 4feste Feigen
  • 1½ TLKaffeebohnen, dunkle Röstung
  • 1½ TLschwarze Pfefferkörner
  • Fleur de sel
  • 4Entrecôtes à ca. 300 g
  • 400 gBarbecue-Speck
  • 8feste Feigen
  • 3 TLKaffeebohnen, dunkle Röstung
  • 3 TLschwarze Pfefferkörner
  • Fleur de sel
  • 6Entrecôtes à ca. 300 g
  • 600 gBarbecue-Speck
  • 12feste Feigen
  • 4½ TLKaffeebohnen, dunkle Röstung
  • 4½ TLschwarze Pfefferkörner
  • Fleur de sel
Kilokalorien
440 kcal
1.850 kj
Eiweiss
47 g
43,6 %
Fett
23 g
48 %
Kohlenhydrate
9 g
8,4 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
  1. Entrecôtes in Stücke à ca. 3 cm, Speck in Tranchen à ca. 1 cm schneiden. Fleisch und Speck abwechslungsweise auf Spiesse stecken. Wichtig: Fleisch so aufspiessen, dass die grössere Schnittfläche auf den Grill zu liegen kommt. Feigen halbieren.

    fast fertig
  2. Kaffeebohnen, Pfeffer und Fleur de sel im Mörser fein zerstossen. Spiesse mit Gewürzmischung rundum bestreuen. Grill auf ca. 250 °C vorheizen. Spiesse auf jeder Seite 3–5 Minuten grillieren, je nach gewünschter Garstufe. Feigen dazulegen und heiss werden lassen. Spiesse mit Feigen servieren.

    fast fertig
Rezept: Margaretha Junker

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration