Creamy Erdnussbutter

Creamy Erdnussbutter

10 Min.

Der Klassiker aus den USA in verschiedenen Varianten – zum Beispiel süss mit Honig oder pikant mit Chili. Erdnussbutter dippen oder aufs Brot streichen.

  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Vegan

Zutaten

Für

1
  • 1
  • 2

Einmachglas à 2,5 dl

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

Ergibt ca. 10 Portionen

Ergibt ca. 20 Portionen

  • 250 gErdnüsse, geröstet, gesalzen oder ungesalzen
  • Erdnussöl bei Bedarf
  • 500 gErdnüsse, geröstet, gesalzen oder ungesalzen
  • Erdnussöl bei Bedarf
Kilokalorien
1.680 kcal
6.900 kj
Eiweiss
121 g
36 %
Fett
83 g
55,6 %
Kohlenhydrate
28 g
8,3 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 10 Minuten
  1. Weiter gehts

    Nüsse in einem leistungsstarken Cutter ca. 3 Minuten pürieren. Am Anfang ist die Masse bröckelig. Dann wird sie immer feiner, schliesslich zu einer cremigen Erdnussbutter. Falls die Erdnussbutter zu fest ist, etwas Erdnussöl dazugeben. Butter in Gläser abfüllen und kühl stellen. Gekühlt ca. 1 Monat haltbar.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Süsse Variante: Erdnussbutter aus ungesalzenen Erdnüssen zubereiten. Mit etwas Vanillepaste und Honig mischen.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Pikante Variante: Erdnussbutter aus gesalzenen Nüssen zubereiten. Mit fein geschnittenen Chilis oder getrockneten Chiliflocken mischen.

    fast fertig
  4. Weiter gehts

    Crunchy Variante: Einige Nüsse mit einem Messer grob hacken und unter die Erdnussbutter mischen.

    fast fertig
Rezept: Daniel Tinembart

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration