Couscoussalat mit Wachseiern

Couscoussalat mit Wachseiern

30 Min.

Eine Bereicherung des Brunchbuffets ist der Couscoussalat mit Wachseiern. Keine Angst, diese Eier sind essbar. Sie werden einfach etwas länger als weiche Eier gekocht.

  • Laktosefrei
  • Vegetarisch

Zutaten

Brunch/Frühstück

Für

4
  • 4
  • 8
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • Couscous

  • 3,25 dlWasser
  • Salz
  • 1Sternanis
  • 200 gCouscous Vollkorn
  • 2 ELOlivenöl
  • 1 BundRadieschen
  • 0,5 dlAceto balsamico bianco
  • 0,5 dlheisses Wasser
  • 1 TLSalz
  • 1 ELflüssiger Blütenhonig
  • 8Eier
  • 3 ELZitronensaft
  • 6 ELOlivenöl
  • 1 TLgrobkörniger Senf
  • Pfeffer
  • 100 gsaisonaler Schnittsalat
  • 20 gRettichsprossen
  • Couscous

  • 6,5 dlWasser
  • Salz
  • 2Sternanis
  • 400 gCouscous Vollkorn
  • 4 ELOlivenöl
  • 2 BundRadieschen
  • 1 dlAceto balsamico bianco
  • 1 dlheisses Wasser
  • 2 TLSalz
  • 2 ELflüssiger Blütenhonig
  • 16Eier
  • 6 ELZitronensaft
  • 12 ELOlivenöl
  • 2 TLgrobkörniger Senf
  • Pfeffer
  • 200 gsaisonaler Schnittsalat
  • 40 gRettichsprossen
  • Couscous

  • 9,75 dlWasser
  • Salz
  • 3Sternanis
  • 600 gCouscous Vollkorn
  • 6 ELOlivenöl
  • 3 BundRadieschen
  • 1,5 dlAceto balsamico bianco
  • 1,5 dlheisses Wasser
  • 3 TLSalz
  • 3 ELflüssiger Blütenhonig
  • 24Eier
  • 9 ELZitronensaft
  • 18 ELOlivenöl
  • 3 TLgrobkörniger Senf
  • Pfeffer
  • 300 gsaisonaler Schnittsalat
  • 60 gRettichsprossen
Kilokalorien
580 kcal
2.400 kj
Eiweiss
23 g
16,4 %
Fett
32 g
51,4 %
Kohlenhydrate
45 g
32,1 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
  1. Für das Couscous Wasser mit Salz und Anis aufkochen. Herdplatte abstellen. Couscous dazugeben, zugedeckt ca. 5 Minuten quellen lassen. Öl dazugeben, Couscous mit der Gabel auflockern und auskühlen lassen.

    fast fertig
  2. Inzwischen Radieschen in dünne Scheiben schneiden, in eine Schüssel geben. Balsamico, Wasser, Salz und Honig dazugeben, mischen. Radieschen ca. 15 Minuten stehen lassen. Eier in kochendem Wasser ca. 6 Minuten wachsweich kochen. Abgiessen und abkühlen lassen. Eier schälen und halbieren. Zitronensaft mit Öl, Senf, Salz und Pfeffer verrühren. Dressing mit etwas Honig abschmecken. Couscous mit Schnittsalat, Eiern, marinierten Radieschen und Sprossen anrichten. Mit Dressing beträufeln.

    fast fertig
Rezept: Lina Projer

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Die eingelegten Radieschen halten bis zu 3 Tagen im Kühlschrank. Salat nach Belieben mit den zarten Radieschenblättchen garnieren.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration