Apfel-Lachs-Tätschli

Apfel-Lachs-Tätschli

1 Std.

Tätschli aus Lachs, Kartoffelpüree und geriebenen Äpfeln stellen jedes Fischstäbchen in den Schatten. Sie werden mit Meerrettich-Mayonnaise-Joghurt serviert.

Zutaten

HauptgerichtFür 4 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 600 gmehligkochende Kartoffeln
  • Salz
  • 300 gLachsfilets
  • 1 BundDill
  • 3säuerliche Äpfel, z. B. Granny Smith
  • 40 gMehl
  • 1Ei
  • 1Zitrone
  • ca. 2 cmMeerrettich
  • Öl zum Braten
  • 80 gMayonnaise
  • 100 gJoghurt nature
  • 3 ELOlivenöl
  • 100 gBrunnenkresse
Kilokalorien
650 kcal
2.700 kj
Eiweiss
23 g
14,6 %
Fett
39 g
55,6 %
Kohlenhydrate
47 g
29,8 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 60 Minuten
  1. Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. In Salzwasser weich kochen. Kartoffeln abgiessen und gut abtropfen lassen. Durch ein Passe-vite treiben. Fisch und Dill hacken. Die Hälfte der Äpfel samt Schale durch die Röstiraffel reiben. Kartoffeln, Fisch, Apfel, Dill, Mehl und Ei gut mischen. Zitronenschale und wenig Meerrettich dazureiben. Masse mit Salz abschmecken. Aus der Masse 12 Tätschli à ca. 80 g formen. Öl in einer Bratpfanne erhitzen. Tätschli beidseitig bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten braten.

    fast fertig
  2. Restlichen Meerrettich fein reiben und mit Mayonnaise und Joghurt mischen. Die Hälfte der Zitrone auspressen. Rest in Schnitze schneiden. Öl und Zitronensaft mischen und mit Salz würzen. Restliche Äpfel in Schnitze schneiden und mit Brunnenkresse anrichten. Mit Dressing beträufeln. Lachs-Tätschli, Meerrettichsauce und Zitronenschnitze dazuservieren.

    fast fertig
Rezept: Anja Steiner

Nährwerte pro Portion

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration