Wie soll dein Kochbuch heissen?

Kochbuch umbenennen

Kochbuch löschen

Bist du sicher, dass du das Kochbuch unwiderruflich löschen möchtest? Die darin enthaltenen Rezepte findest du weiterhin in deiner Rezeptsammlung.

Zweierlei Dips

Zweierlei Dips

Gesamt: 20 Minuten • Aktiv: ca. 20 Minuten
Nährwerte pro Portion: Eiweiss 8 g, Fett 28 g, Kohlenhydrate 9 g, 320 kcal
Speichern

Du hast das Rezept jetzt in deiner Rezeptsammlung gespeichert.

Drucken Gekocht? Gekocht
Schnell und einfach sind Kurkumajoghurt und Brunnenkressequark gemacht. Die beiden Dips passen zu Rettichgemüse wie Radieschen und zu Karotten und Gurken.

Zutaten

Sauce

Für

4
  • 4
  • 8
  • 12

Personen

  • Kurkumajoghurt

  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Kurkuma
  • ½ Zitrone
  • 300 g griechisches Joghurt nature
  • Salz
  • Brunnenkressequark

  • 80 g Brunnenkresse
  • 100 g Crème fraîche
  • 1 EL Limettensaft
  • 1 TL flüssiger Blütenhonig
  • ¼ TL Salz
  • 180 g Quark
  • 1 EL Leinöl, nach Belieben
  • Kurkumajoghurt

  • 6 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 TL Kurkuma
  • 1 Zitrone
  • 600 g griechisches Joghurt nature
  • Salz
  • Brunnenkressequark

  • 160 g Brunnenkresse
  • 200 g Crème fraîche
  • 2 EL Limettensaft
  • 2 TL flüssiger Blütenhonig
  • ½ TL Salz
  • 360 g Quark
  • 2 EL Leinöl, nach Belieben
  • Kurkumajoghurt

  • 9 EL Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 TL Kurkuma
  • Zitronen
  • 900 g griechisches Joghurt nature
  • Salz
  • Brunnenkressequark

  • 240 g Brunnenkresse
  • 300 g Crème fraîche
  • 3 EL Limettensaft
  • 3 TL flüssiger Blütenhonig
  • ¾ TL Salz
  • 540 g Quark
  • 3 EL Leinöl, nach Belieben

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
  1. Für das Kurkumajoghurt Öl bei kleiner Hitze erhitzen, Knoblauchzehe dazupressen, Kurkuma dazugeben. Alles andünsten, bis es gut riecht. Abkühlen lassen. Zitronenschale fein abreiben. Zitronenhälfte auspressen. Gewürzöl, Zitronenschale und -saft zum Joghurt geben, verrühren. Mit Salz abschmecken.

    fast fertig
  2. Für den Brunnenkressequark Kresse hacken. Mit Crème fraîche, Limettensaft, Honig und Salz fein pürieren. Quark untermischen. Abschmecken. Zum Servieren Leinöl über den Dip träufeln.

    fast fertig
Rezept: Pia Grimbühler
Quelle: https://migusto.migros.ch/de/rezepte/zweierlei-dips
Habe ich gekocht Gekocht

Das könnte dir helfen:

Tipp

Die beiden cremigen Dips harmonieren gut mit scharfem Rettichgemüse, aber auch zu Karotten- oder Gurkensticks.

Nutzt du die Kochbücher schon?

Rezept speichern DE

Nutzt du die Kochbücher schon?

Mit den digitalen Kochbüchern in deinem Migusto-Profil kannst du …

  1. Rezepte nach Themen sortieren, ganz nach deinem Geschmack.
  2. einen besseren Überblick über deine Rezeptsammlung gewinnen.
  3. jetzt NEU: Deine Lieblingsrezepte im gedruckten Kochbuch zu dir nach Hause holen.

Mitglied werden und bewerten

Ähnliche Rezepte

Lass dich inspirieren