Würziges Ofengemüse

Würziges Ofengemüse

50 Min.

Als Vorspeise oder Antipasti am Buffet: Das einfache Ofengericht aus Kartoffeln und herbstlichem Wurzelgemüse dippt sich wunderbar im frischen Minz-Joghurt.

  • Glutenfrei
  • Vegetarisch

Zutaten

VorspeiseFür 4 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • ½ TLgemahlener Zimt
  • ½ TLgemahlener Kreuzkümmel
  • ½ TLgemahlener Ingwer
  • 1 TLFleur de sel
  • 2 TLgetrocknete Pfefferminze, aus dem Reformhaus
  • 4 ELOlivenöl
  • 400 gKartoffeln und saisonales Wurzelgemüse, z. B. Topinambur, Karotten, Pastinaken
  • 4 ELPinienkerne
  • 2 Zweigefrische Pfefferminze
  • 180 ggriechisches Joghurt
  • 1 PriseFleur de sel
Kilokalorien
240 kcal
1.000 kj
Eiweiss
5 g
9 %
Fett
18 g
73 %
Kohlenhydrate
10 g
18 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
rösten:
25-30 Minuten
Gesamt:
50 Min.
  1. Backofen auf 200 °C vorheizen. Gewürze, Fleur de sel und getrocknete Pfefferminze mischen. Öl und 2 TL der Gewürzmischung in eine grosse Schüssel geben, mischen. Gemüse längs halbieren oder vierteln. In die Schüssel geben, gründlich mit dem Gewürzöl mischen. Gemüse auf ein mit Backpapier belegtes Blech verteilen. Im Ofen 25–30 Minuten rösten. 5 Minuten vor Ende der Backzeit mit Pinienkernen bestreuen.

    fast fertig
  2. Inzwischen Pfefferminzblättchen von den Stielen zupfen. Fein hacken. Joghurt mit 1 Prise Fleur de sel und Minze mischen. Gemüse mit Minz-Joghurt servieren.

    fast fertig
Rezept: Lina Projer

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration