Teriyaki Chicken

1 Std.

Chicken wie in Japan: Aus Sake und Mirin, zwei Arten von Reiswein, Sojasauce und Zucker entsteht die Teriyaki-Sauce zum knusprig gebratenen Pouletfleisch.

  • Laktosefrei

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 4
  • 8
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 600 gPouletoberschenkel
  • Salz
  • 0,6 dlSake (Reiswein), aus dem Japan-Shop
  • 0,9 dlSojasauce
  • 0,3 dlMirin (süsser Reiswein)
  • 1 TLZucker
  • 1 TLÖl
  • 20 gSprossen, z. B. rote Shisosprossen und Kresse
  • Reis

  • 300 gjapanischer Rundkornreis (für Klebreis und Sushi)
  • 4,75 dlWasser
  • 1,2 kgPouletoberschenkel
  • Salz
  • 1,2 dlSake (Reiswein), aus dem Japan-Shop
  • 1,8 dlSojasauce
  • 0,6 dlMirin (süsser Reiswein)
  • 2 TLZucker
  • 2 TLÖl
  • 40 gSprossen, z. B. rote Shisosprossen und Kresse
  • Reis

  • 600 gjapanischer Rundkornreis (für Klebreis und Sushi)
  • 9,5 dlWasser
  • 1,8 kgPouletoberschenkel
  • Salz
  • 1,8 dlSake (Reiswein), aus dem Japan-Shop
  • 2,7 dlSojasauce
  • 0,9 dlMirin (süsser Reiswein)
  • 3 TLZucker
  • 3 TLÖl
  • 60 gSprossen, z. B. rote Shisosprossen und Kresse
  • Reis

  • 900 gjapanischer Rundkornreis (für Klebreis und Sushi)
  • 1,45 lWasser
Kilokalorien
560 kcal
2.350 kj
Eiweiss
25 g
18,8 %
Fett
20 g
33,8 %
Kohlenhydrate
63 g
47,4 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 60 Minuten
  1. Weiter gehts

    Reis in ein Sieb geben und unter fliessendem kaltem Wasser waschen, bis das Wasser klar bleibt. Im Sieb ca. 30 Minuten quellen lassen. Inzwischen Fleisch kalt abspülen und trocken tupfen. Poulet-Oberschenkelseite längs bis auf den Knochen einschneiden. Mit einem scharfen Messer Knochen aus dem Fleisch lösen. Poulet leicht salzen und ca. 30 Minuten kühl stellen. Sake, Sojasauce, Mirin und Zucker zu Teriyaki-Sauce vermischen.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Reis und Wasser in eine Pfanne geben, zugedeckt aufkochen. Bei kleiner Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen. Pfanne vom Herd ziehen, Reis ca. 10 Minuten weiter quellen lassen. Mit einer Holzkelle oder Gabel vorsichtig auflockern. Warm stellen.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Öl erhitzen. Pouletfleisch auf der Hautseite ca. 5 Minuten knusprig goldbraun anbraten. Auslaufendes Fett mit Haushaltspapier aus der Pfanne tupfen. Wird das Fleisch am Rand weiss, wenden und weitere ca. 5 Minuten durchbraten. Fleisch herausheben. Teriyaki-Sauce in die Pfanne geben, auf ca. ein Drittel einkochen. Poulet auf der Innenseite zurück in die Sauce legen, nur kurz auf die Hautseite wenden, tranchieren. Mit Sauce, Reis und Sprossen servieren.

    fast fertig
Rezept: Lina Projer

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Für einen besonders süssen Geschmack statt Sake Brandy verwenden. Reis nach Belieben mit Yukari-Gewürz bestreuen.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration