Wie soll dein Kochbuch heissen?

Kochbuch umbenennen

Kochbuch löschen

Bist du sicher, dass du das Kochbuch unwiderruflich löschen möchtest? Die darin enthaltenen Rezepte findest du weiterhin in deiner Rezeptsammlung.

Spareribs mit Rub und BBQ-Sauce

Spareribs mit Rub und BBQ-Sauce

Gesamt: 3 Std. 35 Minuten • Aktiv: ca. 35 Minuten
Nährwerte pro Portion: Eiweiss 27 g, Fett 32 g, Kohlenhydrate 64 g, 670 kcal
Speichern

Du hast das Rezept jetzt in deiner Rezeptsammlung gespeichert.

Drucken Gekocht? Gekocht
Diese Rippchen sind ein Highlight für jedes Grillfest: Spareribs werden mit Rub trocken mariniert und zum Schluss mit selbstgemachter BBQ-Sauce bestrichen.

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

  • ¼ EL Koriandersamen
  • ¼ EL schwarze Pfefferkörner
  • ¼ EL Senfsamen
  • ½ TL granulierter Cayennepfeffer
  • ½ EL grobes Salz
  • ½ TL getrockneter Thymian
  • ¼ EL Zwiebelpulver
  • ¼ EL Knoblauchpulver
  • ½ TL Paprika
  • 1 Sparerib à ca. 600 g
  • ca. 40 g Zucker zum Bestreuen
  • BBQ-Sauce

  • 40 g Zucker
  • 0,75 dl naturtrüber Apfelsaft
  • 15 ml Apfelessig
  • 125 ml Ketchup
  • ¾ EL Worcestershire-Sauce
  • 0,5 der selbstgemachten Würzmischung
  • ½ EL Koriandersamen
  • ½ EL schwarze Pfefferkörner
  • ½ EL Senfsamen
  • 1 TL granulierter Cayennepfeffer
  • 1 EL grobes Salz
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • ½ EL Zwiebelpulver
  • ½ EL Knoblauchpulver
  • 1 TL Paprika
  • 2 Spareribs à ca. 600 g
  • ca. 80 g Zucker zum Bestreuen
  • BBQ-Sauce

  • 80 g Zucker
  • 1,5 dl naturtrüber Apfelsaft
  • 30 ml Apfelessig
  • 250 ml Ketchup
  • 1½ EL Worcestershire-Sauce
  • 0,5 der selbstgemachten Würzmischung
  • ¾ EL Koriandersamen
  • ¾ EL schwarze Pfefferkörner
  • ¾ EL Senfsamen
  • 1½ TL granulierter Cayennepfeffer
  • 1½ EL grobes Salz
  • 1½ TL getrockneter Thymian
  • ¾ EL Zwiebelpulver
  • ¾ EL Knoblauchpulver
  • 1½ TL Paprika
  • 3 Spareribs à ca. 600 g
  • ca. 120 g Zucker zum Bestreuen
  • BBQ-Sauce

  • 120 g Zucker
  • 2,25 dl naturtrüber Apfelsaft
  • 45 ml Apfelessig
  • 375 ml Ketchup
  • 2¼ EL Worcestershire-Sauce
  • 0,5 der selbstgemachten Würzmischung
  • 1 EL Koriandersamen
  • 1 EL schwarze Pfefferkörner
  • 1 EL Senfsamen
  • 2 TL granulierter Cayennepfeffer
  • 2 EL grobes Salz
  • 2 TL getrockneter Thymian
  • 1 EL Zwiebelpulver
  • 1 EL Knoblauchpulver
  • 2 TL Paprika
  • 4 Spareribs à ca. 600 g
  • ca. 160 g Zucker zum Bestreuen
  • BBQ-Sauce

  • 160 g Zucker
  • 3 dl naturtrüber Apfelsaft
  • 60 ml Apfelessig
  • 500 ml Ketchup
  • 3 EL Worcestershire-Sauce
  • 0,5 der selbstgemachten Würzmischung
  • 1¼ EL Koriandersamen
  • 1¼ EL schwarze Pfefferkörner
  • 1¼ EL Senfsamen
  • 2½ TL granulierter Cayennepfeffer
  • 2½ EL grobes Salz
  • 2½ TL getrockneter Thymian
  • 1¼ EL Zwiebelpulver
  • 1¼ EL Knoblauchpulver
  • 2½ TL Paprika
  • 5 Spareribs à ca. 600 g
  • ca. 200 g Zucker zum Bestreuen
  • BBQ-Sauce

  • 200 g Zucker
  • 3,75 dl naturtrüber Apfelsaft
  • 75 ml Apfelessig
  • 625 ml Ketchup
  • 3¾ EL Worcestershire-Sauce
  • 0,5 der selbstgemachten Würzmischung
  • 1½ EL Koriandersamen
  • 1½ EL schwarze Pfefferkörner
  • 1½ EL Senfsamen
  • 3 TL granulierter Cayennepfeffer
  • 3 EL grobes Salz
  • 3 TL getrockneter Thymian
  • 1½ EL Zwiebelpulver
  • 1½ EL Knoblauchpulver
  • 3 TL Paprika
  • 6 Spareribs à ca. 600 g
  • ca. 240 g Zucker zum Bestreuen
  • BBQ-Sauce

  • 240 g Zucker
  • 4,5 dl naturtrüber Apfelsaft
  • 90 ml Apfelessig
  • 750 ml Ketchup
  • 4½ EL Worcestershire-Sauce
  • 0,5 der selbstgemachten Würzmischung

Utensilien

  • grosser Bräter
  • Alu-Grillschale
  • grosses Stück Alufolie

So gehts

Zubereitung:
ca. 35 Minuten
grillieren:
ca. 3 Stunden
Gesamt:
3 Std. 35 Minuten
  1. Weiter gehts

    Rub und Sauce

    Grill auf 180 °C vorheizen. Gewürze bis und mit Thymian in einem Mörser fein reiben. Zwiebel-, Knoblauch- und Paprikapulver dazugeben und gut mischen. Für die BBQ-Sauce Zucker in einer Pfanne hellbraun caramelisieren. Mit Apfelsaft und Essig ablöschen und 5 Minuten köcheln lassen. Ketchup, Worcestershire-Sauce sowie die Hälfte der Würzmischung dazugeben und aufkochen. Abkühlen lassen und im Kühlschrank aufbewahren.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Grillieren

    Die Rippchen rundum mit der restlichen Würzmischung einreiben. Eine Grillschale umgedreht in den Bräter legen. Ca. 1 cm hoch Wasser hineingiessen. Die Spareribs mit der Knochenseite nach unten auf die Grillschale legen. Die Rippchen dürfen keinen Kontakt zum Wasser haben. Die Rippchen mit Zucker bestreuen. Bräter mit Alufolie verschliessen. Während ca. 2½ Stunden im geschlossenen Grill garen.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Fertigstellen

    Bräter vom Grill nehmen und die Hitze auf ca. 250 °C erhöhen. Die Rippchen rundum mit der BBQ-Sauce bestreichen und mit der Knochenseite nach unten auf den Rost legen. Zusätzliche Sauce grosszügig auf die Fleischseite verteilen. Im geschlossenen Grill während 10–15 Minuten fertig grillieren. Rippchen in Stücke schneiden und mit restlicher BBQ-Sauce servieren.

    fast fertig
Rezept: Andrea Pistorius
Quelle: https://migusto.migros.ch/de/rezepte/spareribs-mit-rub-und-bbq-sauce
Habe ich gekocht Gekocht

Das könnte dir helfen:

Tipps

Die Rippchen lassen sich gut vorbereiten. Hierfür alles schon am Vortag bis und mit Step 2 zubereiten. Dann ausgekühlt im Kühlschrank aufbewahren. Beim Grillfest nur noch mit Step 3 fertigstellen. Für ein Raucharoma können beim Garen der Rippchen zuvor gewässerte Räucherchips mit in den Grill gelegt werden. Dafür aber die Folie während der ersten 60 Minuten an den Seiten leicht geöffnet lassen, damit das Raucharoma ins Fleisch eindringen kann. Statt auf dem Grill können die Spareribs auch im Backofen zubereitet werden. Grosse Hitze (ab 220–280 °C) eignet sich zum Anbraten bzw. direkten Grillieren; das Gargut wird direkt über der Glut auf dem Rost platziert. Bei mittlerer Hitze (180–220 °C) grilliert oder brät man indirekt; das Gargut liegt nicht direkt über der Glut, und der Grill wird zugedeckt.

Nutzt du die Kochbücher schon?

Rezept speichern DE

Nutzt du die Kochbücher schon?

Mit den digitalen Kochbüchern in deinem Migusto-Profil kannst du …

  1. Rezepte nach Themen sortieren, ganz nach deinem Geschmack.
  2. einen besseren Überblick über deine Rezeptsammlung gewinnen.
  3. jetzt NEU: Deine Lieblingsrezepte im gedruckten Kochbuch zu dir nach Hause holen.

Mitglied werden und bewerten

Ähnliche Rezepte

Lass dich inspirieren